Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Restaurierung > Bilder und Skulpturen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2011, 21:19   #1
d.e.j.e
Dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 7.329
Frage Blattvergoldung Büste

hallo KuT user :) !

diese gipsbüste wurde vor zig jahren von meinem seid einigen jahren verstorbenen grossvater gemacht .. er wollte die noch komplett blattvergolden .. leider kam ihm seine " heimreise" dazwischen ...

ich würde das jetzt gerne zu ende führen was er vor hatte !
durch wohl falsche lagerung sind einige grüliche stellen auf der blattvergoldung zu sehen , teilweise ist die vergoldung wohl auch "abgegangen" ...

ich weiss das man wohl vorher grundieren muss und nach der vergoldung wohl nochmal einen bestimmten lack auftragen muss ..
ich denke ich sollte die alte vergoldung entfernen und dann nochmal komplett von vorne anfangen ... ich kenne das so das man blattgold mit einem pinsel aufträgt .. weiss einer von euch bestimmte kniffe oder hat ein paar tips für mich was eine blattvergoldung per hand angeht ???
gruss deje
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Foto040.jpg   Foto041.jpg   Foto042.jpg   Foto043.jpg   Foto044.jpg  

Foto045.jpg  
d.e.j.e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 01:08   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.203
Standard

Hi deje,

vor wenigen Wochen habe ich jemandem beim Blattvergolden zugeschaut, jemandem, der es kann. Ich kann es leider immer noch nicht und vom Zuschaun alleine wirds auch nichts.

Der Untergrund sollte vorbereitet sein, gereinigt, ausgebessert, usw.
Du solltest wissen, ob Du glänzend oder matt vergolden willst. Der Farbton des Goldes
ist auch zu überdenken.
Du brauchst ein Vergolderkissen, ein Vergoldermesser, Anlegepinsel, ggf Achatsteine zum Polieren und Anlegeöl. Rotwein geht auch als Anlegeflüssigkeit. davon braucht man nur sehr wenig und den Rest kann man ja dabei trinken, was das Zittern der Hände minimiert.
Die Kunst, so habe ich mir erzählen lassen, besteht darin, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, in dem das Goldblatt auf die Anlegeflüssigkeit aufgelegt wird. Ist das Öl noch zu flüssig, säuft Dir das Gold ab und wird glanzlos, ist es zu trocken, hält das Gold nicht mehr. Das Zeitfenster ist wohl relativ klein.

Klar, dass Du keine Luftbewegungen im Raum haben solltest, sonst fliegt Dir das Gold weg. Ich glaube nicht, dass echtes Blattgold nachher überlackt werden muss.

Wenn alle Stricke reißen, kannst ich dir ggf. die Mailadresse dieses Herrn geben. Er ist sehr nett, inzwischen nach Thüringen verzogen und würde Dir bestimmt weiterhelfen. Auch bei Deinem Vorhaben, wenn Du es selbst vielleicht doch nicht machen willst. Er war von Beruf Restaurator in der DDR und ist inzwischen Rentner.

Das sind nur wenige Informationen, aber ich hätte auch etwas zu vergolden und trage mich schon seit geraumer Zeit mit dem Vorsatz einmal damit anzufangen.

Literatur zum Thema ist erhältlich:

http://www.blattgold.de/Vergolden-Da..._detail_2.html

Gruß - Winfried

Geändert von Winfried (11.08.2011 um 01:10 Uhr)
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 01:18   #3
Dotterblume
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.09.2010
Beiträge: 2.520
Standard

Deje,

anscheinend hat dein Opi Kompositionsgold/Schlagmetall, also kein echtes Blattgold verwendet, denn Blattgold läuft nie grün an, denn es besteht meistens aus 23 bzw. 24 karätigem Gold, ist hauchdünn und nicht gerade billig.
Dotterblume ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.