Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Bilder und Gemälde > Drucke

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2020, 18:25   #1
Coolsvente
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2020
Ort: Breese
Beiträge: 5
Standard Bild von H.Schiele

Ein freundliches hallo zu euch allen,

ich bin neu hier und hoffe das es richtig ist was ich mache.Wenn nicht,seid so nett und ändert es ..da wo es hingehört. Vielen dank im voraus dafür.
Es geht hier um ein Bild,was meine Frau von ihrer Mutter geerbt hat und was vorher die Oma hatte,weiter lässt es sich leider nicht zurückverfolgen.
Wir haben nicht die Ahnung von Kunst und beim durchsuchen bin ich auf dieser Seite gelandet. Wir würden uns freuen,wenn es jemanden gibt hier der uns etwas mehr sagen kann. Ob es gemalt ist oder nur ein Druck,dazu fehlt uns die Erfahrung.

Vielen Dank im voraus für die Hilfe

Mit freundlichen Grüßen

Coolsvente
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_20200423_182402.jpg   IMG_20200423_182409.jpg   IMG_20200423_182658.jpg  
Coolsvente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 20:46   #2
orthogonal
KuT-Experte für Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 4.356
Standard

Willkommen!

Ich fürchte, dass der Künstler nicht genau zu bestimmen ist. Auch in Katalogen der Auktionshäuser wird er nur als "H. Schiele" gelistet. Hier ist zumindest der Zusatz: "Düsseldorf". Vielleicht hilft das unseren Experten bei der Zuordnung.
https://www.ihreverkaufsagentur2012....C3%96l-005.jpg
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 22:48   #3
Coolsvente
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2020
Ort: Breese
Beiträge: 5
Standard

Hallo zu ihnen und vielen dank für die Antwort, es ist wirklich schwer etwas herauszufinden .
Es gibt einen Prof H.O. Schiele der Maler gewesen ist und einen H. Schiele der ebenfalls Maler war 1. Hälfte 20. Jahundert. Mehr haben wir nicht gefunden.

Mit freundlichen grüssen

Collsvente
Coolsvente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 11:49   #4
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 6.337
Standard

Lieber Coolsvente,

herzlich willkommen im Forum. Schön, dass Du Dich bei uns angemeldet hast.

Du schreibst von "Prof. H.O. Schiele" und wenn ich genau hinschaue, sind sich die beiden Signaturen, die von Deinem Bild und Bildern, die von H.O. Schiele bei Ebay angeboten werden, sehr ähnlich. Das O verbirgt sich in der Signatur Deines Bildes in dem runden Schnörkel hinter dem H. Vergleichbar sind auch die verschiedenen Frauen in ihrem Habitus auf den verschiedenen Bildern. Lange Röcke, die mit der Linken gerafft werden. Auch im Sujet der verschiedenen Bilder ist Ähnlichkeit zu sehen.

Ich könnte mir daher vorstellen, dass Dein Bild auch ein H.O. Schiele ist.

https://www.ebay.de/itm/H-O-SCHIELE-...fc986d6b69be82

https://www.ebay.de/itm/Prof-H-O-Sch...wAAOSwLnlWnUhe

https://www.ebay.de/itm/Prof-HO-Schi...8AAOSwlFFdt3al
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.

Geändert von Winfried (14.05.2020 um 14:25 Uhr) Grund: Fehler
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 13:15   #5
Edixa
KuT-Experte für Bilder und Gemälde
 
Benutzerbild von Edixa
 
Registriert seit: 18.06.2019
Ort: Konstanz
Beiträge: 147
Standard

Bei aller Vorsicht, ist das Bild eher kleinformatig und hinter Glas ? Ich vermute dass es sich vielleicht um einen Öldruck handelt. Ein Bild von der Rückseite wäre auch nicht schlecht.
ps auch beim Adomeit wäre ein Bild von der Rückseite interessant
Edixa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 17:08   #6
Coolsvente
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2020
Ort: Breese
Beiträge: 5
Standard

Vielen dank für die Antworten und ein freundliches hallo,
kümmere mich um die genauen Maße vom Bild und um ein Bild von der Rückseite.
Wenn es wirklich nur ein Druck sein sollte ,ist ja der Wert nicht ganz so doll.Nach meinen recherchen,wurden die Bilddrucke gemacht,damit sich weniger betuchte ein Bild leisten konnten. +++ Richtig ++

Mit freundlichen Grüssen
Coolsvente
Coolsvente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2020, 12:34   #7
Coolsvente
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2020
Ort: Breese
Beiträge: 5
Standard

Maße vom Bild sind

Rahmen 1,20x90 cm

Sichtbares Bild 97 cm x67 cm

es wird ein Druck sein ,da sich eine Glasscheibe davor befindet . EDIXA lag da ganz richtig mit seiner Vermutung

Mit freundlichen Gruß
Coolsvente
Coolsvente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 15:20   #8
Coolsvente
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2020
Ort: Breese
Beiträge: 5
Standard

Hallo Winfried,
mit dem Bild hat sich nicht's besonderes getan. Im Forum wurde es auch sehr still.Unsere Frage wäre jetzt,was man für dieses Bild als Preis veranschlagen könnte. Kannst du uns da weiterhelfen !? Vielen Dank im vorraus

Mit freundlichem Gruß

Coolsvente
Coolsvente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2020, 23:37   #9
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 6.337
Standard



Lieber Coolsvente,

schön, dass Du Dich wieder meldest. Unsere Möglichkeiten, ein Bild einzuordnen, zu bestimmen, den Künstler zu identifizieren sind natürlich beschränkt,
da wir ja nur auf Fotos zurückgreifen können. Im Rahmen unserer Möglichkeiten ist ja doch einiges zu Deinem Bild zusammengetragen
worden. Der entscheidende Hinweis kam von unserem Freund Edixa, dass es sich möglicherweise um einen Öldruck handelt, der hinter Glas geschützt zu sehen ist.

Wenn das so ist,
und es sich wirklich um einen Druck handelt, kannst Du davon ausgehen, dass die Druckerei von dem Originalbild allerlei Druckkopien hergestellt hat.
Eben darum, auch den weniger betuchten Bürgern schönen Wandschmuck zu ermöglichen.

Ein solcher Nachdruck hat nicht wirklich einen Wert, ein paar Euro vielleicht.

Wenn wenigstens der Rahmen noch gut wäre,
könnte man dafür 100 oder 150 Euro verlangen, aber der Rahmen sieht mit seinen Abplatzungen ja nicht so besonders toll aus.
Und so befürchte ich, dass Dein Bild (immer unter der Prämisse, dass es sich um einen Druck handelt)
wenig erzielt, bzw. ggf sogar unverkäuflich ist.

Ich würde Dir empfehlen, Dir das Bild unter den Arm zu klemmen, und einen Besuch in dem Kunstcafé
"Galerie-Antique.eu" in Wittenberge zu machen. Dort arbeitet jemand als Maler, der Dir sagen kann, ob Dein Bild ein Kunstdruck oder ein originales Ölbild ist.
Ist das Bild ein Original, dann sind Preise zu erzielen, die sich am Angebot von Ebay orientieren. Da Dein Bild gegen die Fjordlandschaft von Schiele (bei Ebay) ziemlich abfällt,
würde ich so um die 150 bis 250 € für Dein Bild schätzen.
Allerdings nur, wenn es sich wirklich um ein Originalbild von Schiele handelt.

https://www.ebay.de/itm/H-O-SCHIELE-...cfFDcbk2719ymQ
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2020, 11:37   #10
Edixa
KuT-Experte für Bilder und Gemälde
 
Benutzerbild von Edixa
 
Registriert seit: 18.06.2019
Ort: Konstanz
Beiträge: 147
Standard

Hallo Coolsvente,
Winfried hat alles gut beschrieben, als kleiner Zusatz vielleicht, diese schwüle Romantik des Bildes hat heute nicht mehr viele Freunde, vielleicht ein paar junge Leute die es irgedwie cool finden, aber nicht viel dafür ausgeben würden.
Grüsse Edixa
Edixa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.