Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Medizinische/Wissenschaftl. Objekte

Medizinische/Wissenschaftl. Objekte Geräte, Präparate, Zubehör etc..

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2016, 23:03   #1
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 4.665
Standard Blechdose - Injecta Injektionskanülen

Hi leutz,

war bei einer Entrümpelung dabei und fand ich kurios, weshalb ich sie mitgenommen und ihr einen Platz in meiner Vitrine gegeben habe.
3 Nadeln (von 12) sind noch vorhanden und garantiert aus der Zeit vor 1945.

Gruß Chippi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMGP8900.jpg   IMGP8901.jpg   IMGP8902.JPG   IMGP8903.JPG  
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2016, 00:31   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.002
Standard



Interessant, lieber Chippi,

ist in dem Zusammenhang mit der Nadeldose der Hinweis auf den Record Ansatz. Damit ist die Verbindungsstelle zwischen Nadel und Spritze gemeint. Im Gegensatz zum heute fast nur noch gebräuchlichen Luer-Ansatz. Wen das interessiert, sollte sich den schönen Artikel in der Pharameutischen Zeitung nicht entgehen lassen:

"Kurze Geschichte langer Nadeln":

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=4318
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.

Geändert von Winfried (09.05.2016 um 00:32 Uhr) Grund: Berichtigung
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2016, 21:24   #3
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
Themenstarter
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 4.665
Standard

Hallo Winfried,

da kenne ich mich nicht aus, mit der Beschreibung "Ansatz Record" konnte ich nichts anfangen. Danke.

Gruß Chippi
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2016, 10:22   #4
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.002
Standard


Der Ansatz ist die Verbinungsstelle zwischen Nadel und Spritze. Beim Recordansatz ist das der Konus an der Spritze vorne, wo die Nadel mit konischer Hülse draufgeschoben wird. Beim Record Ansatz ist der/die Konus/Hülse kleiner/dünner als beim Lueransatz. Luernadeln passen nicht auf Recordspritzen. Der Lueransatz passt auch für andere Dinge, wie Überleitungssysteme, Sterilfilter bosondere Nadeln, usw. Der Lueransatz ist heute das gebräuchliche Ansatzsystem.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2016, 16:52   #5
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
Themenstarter
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 4.665
Standard

Danke, Winfried.

Gruß Chippi
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.