Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Glas

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2017, 13:07   #1
Plopp
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2017
Ort: Münster
Beiträge: 19
Standard Glasmarke: Lilie, erhaben

Hallo Ihr Lieben,
könnt Ihr vielleicht diese Marke, bzw. Vase identifizieren?
Habe schon im Net rauf und runter gesucht, ... leider nichts gefunden.
Es ist eine Bodenvase.
Die könnte vielleicht auch nicht aus Deutschland stammen. (ev. England?)
Die erhabene Lilie auf der Unterseite habe ich nicht identifizieren können.
Danke im Voraus, Anja (ich hoffe, ich hab das richtig gemacht... )

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Forum1.JPG
Hits:	16
Größe:	51,5 KB
ID:	76048

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	forum2.JPG
Hits:	11
Größe:	89,5 KB
ID:	76049

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	forum3.JPG
Hits:	8
Größe:	76,9 KB
ID:	76050
Plopp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 17:29   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.280
Standard



Liebe Anja,

natürlich hast Du alles richtig gemacht.
Hier sehe ich die französische Lilie als Marke. Fleur de lis. Das deutet möglicherweise auf eine französische Glashütte.
Was ist denn auf der Bodenvase zu sehen? Sind das Pferde? Kannst Du diese mal etwas besser fotografieren? Ich weiß, dass Glas schwer abzulichten ist. Vielleicht hast Du bessere Chancen, wenn Du mit der Beleuchtung der Vase beim Fotografieren etwas experimentierst.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 18:34   #3
Plopp
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.09.2017
Ort: Münster
Beiträge: 19
Standard

Hallo Winfried,
ja, es sind Pferde.
Die ganze Vase ist matt und das Pferde-Relieff ist klarsichtig.
Die Pferde sind nur auf der Vorderseite.
Bild kommt:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	forum4.JPG
Hits:	11
Größe:	122,6 KB
ID:	76053

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	forum5.JPG
Hits:	5
Größe:	96,7 KB
ID:	76054

Diese Glasmarke "Fleur de Lis/Lys" hab ich nirgendwo finden können.

Geändert von Plopp (08.09.2017 um 18:36 Uhr)
Plopp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 18:58   #4
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.280
Standard



Hier müsste eigentlich Dein Vasenhersteller zu finden sein:

Glasmarken-Lexikon, Carolus Hartmann

Da ich kein Glas aus modernen Zeiten sammele, habe ich dies tolle Buch leider nicht. Es ist auch recht kostspielig, so ganz knapp um die 200 €uronen. Vielleicht hat das Buch jemand in Deiner Nähe.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 15:49   #5
Plopp
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.09.2017
Ort: Münster
Beiträge: 19
Standard

*snief*
kennt leider niemand die unbekannte onimöse Vase.

Ein Bekannter von mir sagte mal, dass Glas schwierig zu zuordnen sei.
Eben weil es meist keine Punzen oder so hätte.
Ich hoffte, dass diese Vase doch zu identifizieren wäre, weil sie diese Marke hat.
Im I-net hab ich mich schon dumm und dusselig gesucht. ... auch nichts gefunden.
Die Vase stammt von einer älteren (gut betuchten) Dame, die wohl in ihren jüngeren Jahren international unterwegs war. Daher dachte ich, dass die Vase irgendeinen besseren Wert haben könnte.
Fragen kann ich die Dame nicht mehr, denn sie ist weggezogen. (wollte sich verkleinern, was ich auch verstehn kann)
Plopp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 16:12   #6
hutschi 65
Administrator u. KuT-Experte f. Hist. Eierbecher
 
Benutzerbild von hutschi 65
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.851
Standard

zur not frag einfach mal via mail bei http://www.glaskilian.de/ nach.
__________________
gruß hutschi

ja ich sammle eierbecher und das ist gut so !
hutschi 65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 20:11   #7
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.280
Standard



Da hat hutschi eine gute Idee.
Wenn Kilian auch nicht weiter weiß, kannst Du vielleicht
bei Glaswolf.de eine Antwort bekommen. Herr Kilian und Herr Wolf sind befreundet.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.