Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Keramik, Steinzeug

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2020, 11:48   #1
Kosmopolit
KuT-Experte für alte Bürotechnik
 
Benutzerbild von Kosmopolit
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 1.022
Standard 3 Kaiser - Krug

So, jetzt bin ich von meiner langen Reise wieder zurück
und kann wieder am Foren-Leben teilnehmen.

Dieser Krug hat zu mir gefunden.
Gerne hätte ich gewusst wie man ihn zeitlich
einordnen kann und welcher Hersteller sich
hinter der Bodenmarkierung verbirgt.

Danke und Gruß,
Kosmo
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Krug 3 Kaiserjahr 004.JPG   Krug 3 Kaiserjahr 005.JPG   Krug 3 Kaiserjahr 006.JPG   Krug 3 Kaiserjahr 007.JPG   Krug 3 Kaiserjahr 001.JPG  

Krug 3 Kaiserjahr 002.JPG  
Kosmopolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2020, 11:58   #2
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.980
Standard

"RM" ist Reinhold Merkelbach
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2020, 11:58   #3
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.745
Standard

Hallo,

der Hersteller sollte Reinhold Merkelbach sein. Zeitlich würde ich sagen: 1888 zum Dreikaiserjahr, oder evtl. noch einige wenige Jahre später.
Das Dreikaiserjahr war schon ein richtiges "Event", wo dementsprechend auch die Andenkenhersteller alles mögliche produziert, beworben und verkauft haben, kurze Zeit später gab es dann schon andere Ereignisse, die dementsprechend " behandelt " wurden.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2020, 14:34   #4
Kosmopolit
KuT-Experte für alte Bürotechnik
Themenstarter
 
Benutzerbild von Kosmopolit
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 1.022
Standard

Zitat:
Zitat von Numis-Student Beitrag anzeigen
Hallo,

der Hersteller sollte Reinhold Merkelbach sein. Zeitlich würde ich sagen: 1888 zum Dreikaiserjahr, oder evtl. noch einige wenige Jahre später.
Das Dreikaiserjahr war schon ein richtiges "Event", wo dementsprechend auch die Andenkenhersteller alles mögliche produziert, beworben und verkauft haben, kurze Zeit später gab es dann schon andere Ereignisse, die dementsprechend " behandelt " wurden.
Vielen lieben Dank an euch, jetzt weis ich mehr darüber.
Den Rest zu Merkelbach habe ich gegoogelt.

Gruß, Kosmo
Kosmopolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2020, 14:37   #5
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 6.021
Standard



Lieber Kosmo,

schön, dass Du wieder bei uns bist! Ich freue mich.
Den Bestimmungen meiner Vorredner ist nichts Wesentliches hinzuzufügen.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.