Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Porzellan > Figuren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2014, 21:27   #11
Kurte
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kurte
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 354
Rotes Gesicht Zweite Meinung

Zitat:
Zitat von deje Beitrag anzeigen
Das ist "Neu" und fällt in dem Bereich "Kitsch" ..
Und ist relativ frisch unten mit nem Bleistift bemalt
Ich sehe mich leider gezwungen, entschieden Einspruch einzulegen. Das ist nicht im geringsten Kitsch. Das ist eine ziemlich hochwertige barocke Figurengruppe, die ein ausgiebiges Bad in handwarmen, mit Geschirrspülmittel versetztem, Wasser nötig hätte.
Mit abbem Daumen beim Tänzer nicht soviel wert wie mit drannem Daumen, aber hochwertig genug, daß sich eine Restaurierung lohnt.
Ohne die Marke genau erkennen zu können, tippe ich auf ein Erzeugnis thüringer Handwerkskunst.
Wie alt genau, kann man anhand der Fotos nicht sagen. Wenn die Marke nichts hergibt, dann sollte man die Standflächen beschauen. Sind sie abgenutzt, schmutzig gar oder frisch wie gerade ausm Laden.
Ohne das Stück in der Hand zu halten, wird es uns nicht flüstern, wie alt es ist.
Kurte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2014, 21:32   #12
d.e.j.e
Dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 7.329
Standard

Zitat:
Zitat von Kurte Beitrag anzeigen
Ich sehe mich leider gezwungen, entschieden Einspruch einzulegen. Das ist nicht im geringsten Kitsch. Das ist eine ziemlich hochwertige barocke Figurengruppe,
Kein Problem ! So sollte es auch in einem Forum laufen :)
Aber ist das dein ernst bzgl. Hochwertig usw.. ?
d.e.j.e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2014, 22:16   #13
Kurte
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kurte
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 354
Cool Hochwertig!

Zitat:
Zitat von deje Beitrag anzeigen
Aber ist das dein ernst bzgl. Hochwertig usw.. ?
Mein vollster Ernst! Vielleicht kein Spitzenprodukt aus Meissen, aber ganz nahe dran. Mit Potschappel vergleichbar - vielleicht tatsächlich von da.

Warum?
  • Das Gold sieht aus wie Poliergold.
  • Die Bemalung sieht aus wie Handmalerei.
  • Die Haltung ist natürlich.
  • Die Gesichter sind lebensnah gestaltet und bemalt.
  • Die Proportionen stimmen.
  • Die Kleider stimmen.
  • Der Faltenwurf ist natürlich.
  • Das gelbe Tuch steht wirklich vom Rücken der Tänzerin ab, als würde es wehen.
  • Es befinden sich an den richtigen Stellen der Kleidung Blumen. Die sind extra anpipussiert worden.
  • Die Ärmel der Tänzerin wirken natürlich.
  • Alles ist durchgestaltet bis hin zum Sockel mit seiner Wiese.
  • Daß der Rock durch einen Baumstamm gestützt wird - geschenkt.

Solche galante Figurengruppen waren sehr beliebt.
Kurte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 00:06   #14
Dreiwirbel
Administrator und KuT-Experte f. Teppiche, Möbel, Baustoffe, Grossuhren
 
Benutzerbild von Dreiwirbel
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 6.918
Standard Im Stil des dekadenten Rokoko

zweite Zeit natürlich. Neo-Barock, Das Paar könnte aus einer Schäferszene Watteau's stammen. Die Dekadenz des Spätbarocks und das Engagements Frankreichs im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg 1778 führten dann in die Krise die zur frz. Revolution führte.
__________________
In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod
Dreiwirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 00:10   #15
Stefan
KuT-Supermoderator, Experte u. Gründer
 
Benutzerbild von Stefan
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 5.516
Standard

Wollte ich gestern noch schreiben............vergessen !
Die Marke ist zu 90% Älteste Volkstätter Manufaktur.das Teil ist um 1920-30
__________________
Grüsse
Stefan


Wertbestimmungen meinerseits, sind ohne Gewähr !
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 00:14   #16
Dreiwirbel
Administrator und KuT-Experte f. Teppiche, Möbel, Baustoffe, Grossuhren
 
Benutzerbild von Dreiwirbel
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 6.918
Standard Feinste Qualität

Aber ist es 18tes ? diese Szenerien sind bis ins 20te Jhrdt geschaffen worden. Ich glaube die Figurengruppe hat ne Aufglasur-Marke mit Krone
Zitat:
Zitat von Kurte Beitrag anzeigen
Mein vollster Ernst! Vielleicht kein Spitzenprodukt aus Meissen, aber ganz nahe dran. Mit Potschappel vergleichbar - vielleicht tatsächlich von da.

Warum?
  • Das Gold sieht aus wie Poliergold.
  • Die Bemalung sieht aus wie Handmalerei.
  • Die Haltung ist natürlich.
  • Die Gesichter sind lebensnah gestaltet und bemalt.
  • Die Proportionen stimmen.
  • Die Kleider stimmen.
  • Der Faltenwurf ist natürlich.
  • Das gelbe Tuch steht wirklich vom Rücken der Tänzerin ab, als würde es wehen.
  • Es befinden sich an den richtigen Stellen der Kleidung Blumen. Die sind extra anpipussiert worden.
  • Die Ärmel der Tänzerin wirken natürlich.
  • Alles ist durchgestaltet bis hin zum Sockel mit seiner Wiese.
  • Daß der Rock durch einen Baumstamm gestützt wird - geschenkt.

Solche galante Figurengruppen waren sehr beliebt.
__________________
In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod
Dreiwirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 00:19   #17
Stefan
KuT-Supermoderator, Experte u. Gründer
 
Benutzerbild von Stefan
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 5.516
Standard

Zitat:
Zitat von Dreiwirbel Beitrag anzeigen
Aber ist es 18tes ? diese Szenerien sind bis ins 20te Jhrdt geschaffen worden. Ich glaube die Figurengruppe hat ne Aufglasur-Marke mit Krone
Post 15
__________________
Grüsse
Stefan


Wertbestimmungen meinerseits, sind ohne Gewähr !
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 00:19   #18
Dreiwirbel
Administrator und KuT-Experte f. Teppiche, Möbel, Baustoffe, Grossuhren
 
Benutzerbild von Dreiwirbel
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 6.918
Standard Thüringen

Ich glaube auch, dass es Rudolstadt ist
__________________
In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod
Dreiwirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 16:38   #19
Kurte
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kurte
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 354
Standard

Zitat:
Zitat von Dreiwirbel Beitrag anzeigen
zweite Zeit natürlich. Neo-Barock, Das Paar könnte aus einer Schäferszene Watteau's stammen. Die Dekadenz des Spätbarocks und das Engagements Frankreichs im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg 1778 führten dann in die Krise die zur frz. Revolution führte.
So genau wird das bei Porzellan nicht genommen. Du kannst dies alles Barockgruppen nennen, selbst wenn sie auf Rokokomöbeln sitzen. Krinolinegruppen (Roßhaar, 19.Jhd) tragen eigentlich Reifröcke (Bein, Holz, Barockzeit) usw. Das sind eingeführte Begriffe, die Du nicht wegkriegen wirst.
Aber wenn du an akademisch gebildete Kunden verkaufst, kannst du dein Wissen natürlich mit einfließen lassen.
Kurte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:43   #20
Valerie
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.05.2014
Beiträge: 32
Standard

*seufz* ja, von mir aus auch Rokoko...
Hier die Bilder vom Stempel:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMGP3742.jpg   IMGP3740.jpg  
Valerie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.