Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Religiöses und Volkskunst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2018, 16:13   #1
ycl32
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2010
Ort: Günzburg
Beiträge: 522
Standard Klosterarbeit?

Hallo,kann mir jemand über diese religiöse ding info geben,war unter von mir gekaufte sachen.Wie nennt man solche dinge hat das irgendein wert beim weiter verkauf vielen dank im voraus.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20180107_012550.jpg   20180107_012542.jpg   20180107_012604.jpg   20180107_012632.jpg   20180107_012640.jpg  

20180107_012647.jpg   20180107_012652.jpg  
ycl32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 19:26   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 4.899
Standard

Hallo, lieber ycl32,

hierbei handelt es sich um eine Reliquie der heiligen Susanna von Concordia. Solche Arbeiten wurden und werden als Klosterarbeiten angeboten. Warum diese Reliquie in diesem merkwürdigen Sockel steckt, weiß ich nicht, jedoch könnte es sich dabei als Mittelstück einer Monstranz erweisen. Ich denke mal, von der heiligen Susanna ist ausser dem Namen auf dem Papier nichts Persönliches darin zu finden.
Ich denke mal, es handelt sich dabei um ein religiöses Teil, welches den Betrachter trösten soll, zum Beten animiert oder den Betrachter glauben macht, just bei der Heiligen Susanna Hilfe zu finden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Susanna_von_Concordia

Für solche Klosterarbeiten werden 30 bis viele hundert Euro verlangt, je nach dem Erhaltungszustand, alt oder neu, in einer Monstranz oder ohne dieselbe. Ich denke mit 30 bis 50 Euro ist Deine Reliquie gut bezahlt.

Wie goß ist der Durchmesser, und wie dick ist der Stopfen, wo das Bild drinklebt?
Ich habe eine alte Holzmonstranz, wo die Reliquie fehlt. Vielleicht passt diese ja da rein!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Monstranz.jpg  
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 21:06   #3
ycl32
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2010
Ort: Günzburg
Beiträge: 522
Standard

Hallo Winfried,vielen dank.Durchmesser ist aussen gemessen 36,8 mm Innen gemessen 31,3mm
Höhe 5cm
ycl32 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.