Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Religiöses und Volkskunst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2017, 22:09   #1
Ukiha
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2017
Ort: Hamm
Beiträge: 2
Standard Kann jemand etwas zu dieser Ikone sagen?

Ich habe hier eine Ikone und würde gern ein paar Angaben dazu erfahren.

Auf der Rückseite sind ja einige Hinweise. Kann jemand genaueres dazu sagen? Kann jemand etwas zu dem Wert sagen? In jeglicher Hinsicht.

Würde mich über Antworten freuen und bin gespannt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20170404_175445 Kopie.jpg   20170404_175455 Kopie.jpg   20170404_175520 Kopie.jpg   20170404_175544 Kopie.jpg   20170404_175552 Kopie.jpg  

20170404_175557 Kopie.jpg  
Ukiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 12:19   #2
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.377
Standard

Hallo,
hinten steht ja drauf, dass es nur eine Reproduktion ist... Wert dementsprechend das, was auf dem Flohmarkt jemand zahlt, der diese Ikone hübsch findet und als Deko aufhängen will. Also mit Glück vielleicht 10 €.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 22:58   #3
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.135
Standard



Hallo Ukiha,

zuerst einmal ein ganz herzliches Willkommen bei uns im KuT.
Numis Student hat zum Wert Deiner Ikone alles Wichtige gesagt.
Da es sich um eine Kopie handelt, ist der Wert eher gering anzusetzten.

Wichtig erscheint mir aber zu erwähnen, dass es sich bei Deiner Ikone
um eine der erhabensten Darstellungen der Gottesmutter im Auge
der Gläubigen handelt. Diese Ikone ist mit der Bezeichnung Hodegetria
oder Hodegitria beschrieben. Die Gottesmutter wird hierbei so
dargestellt, dass sie das Kind auf dem linken Arm hält. Vorbilder
der Hodegetria sind byzantinische Mariendarstellungen des
11. Jahrhunderts. Berühmte Vorbilder Deiner schönen Ikone sind:
Die Gottesmutter von der Pforte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gottes...von_der_Pforte
Die Gottesmutter von Smolensk, 1482
http://orthpedia.de/index.php/Hodegetria_von_Smolensk
und die Schwarze Madonna von Częstochowa
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwar..._Tschenstochau
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.