Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Tafelsilber und Versilbertes > Versilbertes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2017, 22:44   #1
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 4.538
Standard Versilbertes gekauft

Hi leutz,

am Freitag habe ich dieses Körbchen mit Inhalt für 20€ mitgenommen. Den Preis hat der Trödler gemacht. Nun, hat es sich für mich gelohnt oder nicht?
Es sind insgesamt 29 Teile, alles versilbert bis auf die Zuckerzange, die ist aus 800er Silber.

Gruß Chippi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMGP0474.jpg   IMGP0475.jpg   IMGP0476.jpg   IMGP0477.JPG   IMGP0478.JPG  

IMGP0479.JPG   IMGP0480.jpg   IMGP0481.JPG   IMGP0482.jpg   IMGP0484.JPG  

Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 11:48   #2
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.247
Standard

Hallo,
das musst du schon selber wissen

Wenn du Besteck brauchst, war das billiger (und hübscher) als die Billigware der Möbelhäuser.

Wenn du es weiter verkaufen willst: Du wirst die Preise auf Flohmärkten deiner Region kennen. Wenn es mehr bringt, ist es schön (ist ja weniger als 1 € pro Teil)...

Ich hätte nur die Zuckerzange rausgepickt und den Rest liegen lassen.

Da du aber das gesamte Besteck gekauft hast, wirst du die ein oder andere Verwendung dafür haben und den Preis als "gut" empfunden haben
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 14:48   #3
Austroparts
Administrator
 
Benutzerbild von Austroparts
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Fort Myers, Florida, USA
Beiträge: 10.183
Standard

Ich persönlich kaufe nie versilbertes Besteck. Es verkauft sich einfach nicht. Jedoch wühle ich immer in den "Besteckhaufen" um das eine oder andere 925er (Sterling) zu finden. Bei Besteck ist es das Einzige, welches ich kaufe und dann ab damit in die Schmelze. Was soll man sonst mit einem einsamen Löffel oder Gabel machen?
__________________
Non semper ea sunt, quae videntur! - Phaedrus
Austroparts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 15:29   #4
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.247
Standard

Ich habe inzwischen einen netten Bestand an alten Einzelstücken, meist untereinander recht ähnlichen Biedermeier-Modellen, und ich scheue mich nicht, den Tisch mit unterschiedlichen Besteckteilen zu decken, immerhin ist ja alles Biedermeier (Blöderweise bekomme ich fast nur Löffel, ein paar mehr Gabeln wären wirklich fein).

Ausserdem ist bei schönen Einzelstücken (Biedermeier - Jugendstil, evtl noch Art Deco) die Chance immer gegeben, dass einer ein altes, unvollständiges Set ergänzen will (in Deutschland gehen darum angeblich versilberte WMF-Besteckteile immer gut bei ebay).

Also ich denke immer, für die Schmelze ist verbogenes, kaputtes Besteck immer noch ausreichend.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 17:16   #5
Austroparts
Administrator
 
Benutzerbild von Austroparts
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Fort Myers, Florida, USA
Beiträge: 10.183
Standard

Zitat:
Zitat von Numis-Student Beitrag anzeigen
.....in Deutschland gehen darum angeblich versilberte WMF-Besteckteile immer gut bei ebay....
Versilbertes Jugendstil - WMF geht immer gut. Obwohl WMF - wenn es um Versilberung geht - echt mies ist werden Jugendstilstücke der Firma relative hoch gehandelt.
__________________
Non semper ea sunt, quae videntur! - Phaedrus
Austroparts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 20:55   #6
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
Themenstarter
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 4.538
Standard

Hi Malte und Charlie,

in der Tat stand der Gedanke der Nutzung dahinter (irgendwann mal), daher 6 Messer/Gabeln und natürlich 12 gleichartige Kuchengabeln.
Sonst kaufe versilbertes Besteck nicht, außer sie wecken mein Interesse (Punzen/Form).
Was ich damit mache, sieht man auf den Foto.

Gruß Chippi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMGP0537.jpg  
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 11:24   #7
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.247
Standard

Schatzkiste

Ich habe getrennt:

Wirklich schöne versilberte Einzelstücke (Jugendstil/Art Deco) liegen im Wohnzimmerschrank und werden bei schönen Gelegenheiten mal genutzt. (Sowas: http://www.kunst-und-troedel.info/sh...ad.php?t=10699)

Standardzeug (Ende 19./Anfang 20. Jhdt bis etwa 60er/70er Jahre) in Einzelstücken (meist Beifang bei "echtem Silber") kommt in den Küchenschrank und ist zusammen mit Omas 50er-Jahre-Edelstahlbesteck mein Alltagsbesteck.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 11:47   #8
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Bücher
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 2.820
Standard

Ich folge da auch eher Chippis Ordnungssystem.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
h3.jpg  
__________________
orthogonal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.