Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Werbeartikel > Schilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2017, 15:35   #1
Heimatstern
Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2015
Ort: Waiblingen
Beiträge: 56
Standard Altes Straßenschild

Guten Tag allerseits,
Ich habe dieses alte Schild von der Fassade eines arabischen Gemüsehändlers gerettet und möchte es Euch heute vorstellen.
Obwohl ich oft dort vorbei ging fiel mir es nie auf, aber als ich wieder mal zufällig vorbeibringen sah ich wieder einer auf der Leiter anfing die Fassade in Höhe des Schildes zu streichen. Die Vermutung lag nahe dass er auch vor dem Schild nicht halt machen würde. Als ich abends wieder vorbeilief war es tatsächlich überstrichen. Also hab ich es mitgenommen und mit Wasser und Seife versucht zu reinigen. Die Ergebnisse seht Ihr auf den Bildern.
Zum Schild muss ich noch sagen dass die Schrift erhaben ist, es sieht aus als wären die Buchstaben herausgeätzt. Kann mir dazu vielleicht jemand etwas mehr sagen?
Und meine Frage an die Experten :
Wie bekomme ich die Farbe wieder ab?
Vielen Dank schonmal,
Gruß Marc
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20170429_102632.jpg   20170429_011504.jpg   20170429_011503.jpg  
Heimatstern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 18:34   #2
Gratian
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Gratian
 
Registriert seit: 21.09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.013
Standard

Auf keinen Fall schmirgeln...Ist das ein Emailschild? Wenn ja denke ich müsste man es mal mit farblösenden Substanzen (Abbeizer) versuchen. Da kommt es wieder drauf an welche Farbe drauf ist...am besten du zeigt das Schild mal im Fachhandel vor...und du lässt dich beraten... oder hat einer eine bessere Idee?


...aber ist da nicht an der Fassade jetzt ein Fleck zu sehen wo das Schild hing...und was sagt Mehmed wenn du ihm einfach das Schild abschraubst...?
Auch wenn es in Waiblingen keine Chopinstr. (mehr) gibt...Ich denke das ist ein altes Schild das den (ehemaligen) Straßennamen erläutern soll.
__________________
Mit besten Sammlergrüßen

Gratian

Geändert von Gratian (12.06.2017 um 18:56 Uhr)
Gratian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 20:42   #3
Heimatstern
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2015
Ort: Waiblingen
Beiträge: 56
Standard

Hallo Gratian,vielen Dank für die Antwort.
Das Schild ist wie gesagt nicht emailliert sondern es sieht aus als ob um die Buchstaben herum das Material bis zu einer gewissen Tiefe weggeätzt wurde. Hab so etwas vorher noch nicht gesehen. Ich dachte daran es etwa in Essig, Terpentin, Spiritus oder Aceton einzulegen. Aber Du hast recht, ein Fachhändler kann mir sicherlich genau sagen was ich verwenden kann.

Ja, die Fassade hat jetzt einen Fleck. Aber die riesigen FarbFlecken die Jetzt auf dem gesamten Gehweg verteilt sind gleichen das wieder aus. Und wenns ignorieren wirklich stören würde hätte er am Tag danach nochmal drüberstreichen können. Hat er aber nicht. Wahrscheinlich hat er es bis heute nicht bemerkt.
Sobald das Schild gereinigt ist werde ich mal im Stadtarchiv anfragen ob die Interessen haben.
Jeder Ort ist würdiger für ein so historisches Schild als sein bisheriger.
Sobald ich es gereinigt habe werd ich mal ein paar Fotos hochladen.
Gruß Marc
Heimatstern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 22:18   #4
Res
Moderator
 
Benutzerbild von Res
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: im schönen Sauerland
Beiträge: 1.584
Standard

Ich kann noch vieles erlesen, also kann es nicht deckend gestrichen sein.
Es wird eine Fassadenbfarbe sein. Lege es in ein warmes Wasserbad mit einem Flüssigreiniger zB Pri-l.
Am nächsten Tag versuchst du es mit einem Schwamm abzureiben. Die grüne Seite eines scotch brite könnte schon zu heftig sein.
"Try and error"
PS.
Es wird zeitaufwendig sein, lohnt sich sicher aber.
__________________
Wer Spass an Vintageartikel hat, schaut mal in meinem Shop vorbei.
De gustibus non est disputandum.
In dem Sinne schöne Grüße von

Matthias
Res ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 23:31   #5
Heimatstern
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2015
Ort: Waiblingen
Beiträge: 56
Standard

Hallo Res,danke für Deine Antwort.
Dass Du so viel lesen kannst liegt daran das ich das Schild schon vorgereinigt habe. Schau bitte zum Vergleich das Foto ganz rechts an.
Ich werde es glaube ich wirklich mal eine Nacht einfach nur in Wasser einlegen und schauen was passiert.
Wenn das nix bringt kann ich Notfalls immer noch zu härteren Mitteln greifen.
Gruß Marc
Heimatstern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 23:37   #6
Res
Moderator
 
Benutzerbild von Res
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: im schönen Sauerland
Beiträge: 1.584
Standard

Da sei aber human und sei vorsichtig.
Ist schon ein historisches Schild, was du da gerettest hast.
Viel Erfolg
Gruß
Matthias
__________________
Wer Spass an Vintageartikel hat, schaut mal in meinem Shop vorbei.
De gustibus non est disputandum.
In dem Sinne schöne Grüße von

Matthias
Res ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 00:32   #7
Heimatstern
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2015
Ort: Waiblingen
Beiträge: 56
Standard

Hallo Matthias,
selbstverständlich werden ich vorsichtig vorgehen
Ich dachte daran es zuerst über Nacht einzulegen und dann mit einer weiteren Bürste abzurubbeln.
Sobald ich Fortschritte gemacht habe werd ich diese natürlich auch posten. Ich werde mir Mühe geben. Versprochen.
Heimatstern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.