Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Keramik, Steinzeug

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2019, 16:27   #1
Utze
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2019
Ort: Landkreis Celle
Beiträge: 3
Standard Suppentassen

Hallo,
nach meiner Vorstellung habe ich gleich mal eine Frage. Und zwar habe ich zwei Suppentassen geerbt, die nach Meinung meiner Eltern Ende des 19. Jahrhunderts hergestellt worden sein mussten, da diese schon im Besitz ihrer Großeltern waren (die lebten auch zu dieser Zeit). Es ist auf dem Tassenboden auch jeweils eine Zahlenangabe zu sehen.
Kennt jemand solche Tassen und weiß, wann und wo sie hergestellt wurde bzw. wer der Hersteller ist?
Vielen Dank im Voraus.
Anbei ein paar Fotos:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_2958.JPG   IMG_2959.JPG   IMG_2960.JPG   IMG_2961.JPG   IMG_2962.JPG  

IMG_2963.JPG  
Utze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 18:46   #2
hutschi 65
Administrator u. KuT-Experte f. Hist. Eierbecher
 
Benutzerbild von hutschi 65
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.893
Standard

diese ungemarkte ware stammt meist aus einer der vielen schlesischen manufakturen um die jahrhundertwende . die zahlen sind betriebsinterna wie dekor oder malernummern.
__________________
gruß hutschi

ja ich sammle eierbecher und das ist gut so !
hutschi 65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 23:52   #3
Gratian
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Gratian
 
Registriert seit: 21.09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.183
Standard

Erinnerungstassen waren im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts groß in Mode. Es gibt welche die große historische Ereignisse (Königshochzeiten, gewonnene Schlachten usw.) erinnern, meistens hochwertige Stücke aus bekannten Fabrikationen mit bekannten marken (KPM usw.) von heute noch beachtlichem Sammlerwert....und dann die Stücke die Massenware sind weil sie keinen besonderen Anlass benennen sondern nur mit "Zur Erinnerung" oder "Zum Andenken" bezeichnet sind. Sie stammen wie hutschi 65 schon schrieb meist aus namenlosen Manufakturen und Fabriken in Schlesien oder auch Thüringen. Dann gab es noch die Stücke bestimmte Ereignisse wie silberne Hochzeit, Taufe Geburt usw, benennen aber nicht so konkret sind das sie individuell bezeichnet werden könnten sondern auch Massenware aber "zweckgebunden".

Die erste Tasse die ich am hübschesten finde, zeigt eine Landschaft und ein Gebäude...wenn es kein Phantasiegebäude ist und einem bestimmten Ort zuzuordnen ist fällt sie unter die Kategorie Souvenir die man als Mitbringsel an Reisen gerne mit nach Hause brachte...

Es gibt natürlich Sammler für solche Tassen aber ohne Zuordnung und Markierung erzielt man selbst für makellose Stücke heute bei Ebay dafür nur maximal einen kleinen zweistelligen Betrag.

https://www.ebay.de/sch/Sammeltassen...Zur+Erinnerung

Ich würde sie als Erbstücke und Andenken in Ehren halten.
__________________
Mit besten Sammlergrüßen

Gratian

Geändert von Gratian (29.01.2019 um 23:54 Uhr)
Gratian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 08:16   #4
Utze
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.01.2019
Ort: Landkreis Celle
Beiträge: 3
Standard

Vielen Dank euch beiden für die sehr informativen Nachrichten. Ich werde sie auch nicht veräußern, weil sie ein Andenken an meine Eltern sind. Das würde ich sehr schwer über´s Herz bringen.
Utze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.