Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Küchen / Haushalts Utensilien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2016, 10:24   #1
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 4.769
Standard Gasteufel




Da Euch, liebe Freunde,


der elektrische Fidibus so interessiert hat,
will ich Euch nicht den berühmten Gasteufel System "Onken" vorenthalten.
Einen Gasanzünder.

Auch dieser wird ans Netz gesteckt und beginnt, wenn man die
Spitze nach unten hält, wie verückt zu rappeln. Im Inneren saust

eine Spule nach unten, verursachte einen Kurzschluss, baute in
einer Sekundärspule eine hohe Spannung auf und in der Spitze
des Gerätes springt ein großer Funken zwischen zwei Elektroden.
Ein schwerkraftgesteuerter Funkeninduktor. Dabei wurde der
Kontakt wieder unterbrochen , danach wieder geschlossen um
einen neuen Funken zu erzeugen.

Die Rappelei mit Funken hält so lange an, wie das Gerät nach
unten zeigt. Der Gasbrenner des alten Stadt-Gasherdes in der
Küche kann mit dem Funken angezündet werden. Hält man die
Spitze des Gerätes wieder nach oben, kehrt das Gerät in
den Ruhezustand zurück und kann am Ring aufgehangen werden.

Ein abenteuerliches Gerät, welches mir bei Benutzung kalte
Schauer über den Rücken treibt, so ganz traue ich dem Gerät
nicht. 230 Volt, Kurzschluss, mindestens 10.000 Volt an der Spitze...............

Große Sylvesterkracher aus Polen sind da vielleicht viel sicherer???

Der Gasteufel besteht wohl aus Bakelit und Pappe, hat einen
Schuko-Stecker und wird aus den 50 60iger Jahren stammen.
Ein tolles Küchengerät, weches auch neugierigen Kindern sehr
gefallen dürfte.
Mal ne Stricknadel vorne reinstecken.........Danach mit Tatütata in die Kinderklinik.......

Die Funken werden übrigens hell sichtbar in dem kleinen Loch
unterhalb des Aufhängringes erzeugt. Darin ist auch ein kleiner
Teil einer der dicken Drahtelektroden zu sehen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
DSCF3182 [].jpg   DSCF3179 [].jpg   DSCF3180 [].jpg  
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 11:07   #2
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.248
Standard

Im Gegensatz zum Fidibus sieht das Teil aber doch deutlich sicherer und solider verarbeitet aus.

Danke fürs Zeigen !
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 12:18   #3
Res
Moderator
 
Benutzerbild von Res
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: im schönen Sauerland
Beiträge: 1.546
Standard

Wau. Die Leute waren früher mutiger.
Heute müssen Spielgeräte splitterfrei sein, damit das Kind bloß keinen Splitter im Ar... hat. Bei Microwellen muss man darauf hinweisen, dass man keine Katze zum Trocknen reinstellen darf.
Heute würdest du in den Knast wandern weil der Kläger die Sendung "Klag mich doch an" gesehen hat.
Also ist das mit den Sicherheitsvorkehrungen heute schon eine richtige, wichtige Sache.
__________________
Wer Spass an Vintageartikel hat, schaut mal in meinem Shop vorbei.
De gustibus non est disputandum.
In dem Sinne schöne Grüße von

Matthias
Res ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 13:11   #4
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.248
Standard

Ich würde sagen, die Leute haben damals einerseits manche Gefahren unterschätzt, aber auf der anderen Seite aber auch einfach ihren Verstand gebraucht (bzw. waren nicht so leichtsinnig/dämlich... vgl. Katze in Mikrowelle).

Heutzutage habe ich mehr und mehr den Eindruck, eigenständiges Denken wird komplett abgelehnt. Entweder wird das getan, was die Facebook-"Freunde" gut finden, oder man braucht das Handy für einfach ALLES. Wenn ich die öffentlichen Verkehrsmittel nutze, hängen fast alle über ihren Wischis, wenn sie Treppensteigen, müssen die Wischis beachtet werden (ganz so, als würde der Wechsel linker Fuß-rechter Fuß-linker Fuß-rechter Fuß schon das eigene Denkvermögen übersteigen), beim normalen Gehen ebenso.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 13:45   #5
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 4.538
Standard

Das Gerät, lieber Winfried, wird nicht umsonst den Namen "Gasteufel" tragen.

Gruß Chippi
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 13:47   #6
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
Themenstarter
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 4.769
Standard



Danke, liebe Leute,

für Eure schönen Zuschriften.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 17:55   #7
spiritus
KuT-Experte f. Feuerzeuge
 
Benutzerbild von spiritus
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Eisenwurzen
Beiträge: 1.282
Standard

cooles Teil, dazumal kamen die abenteuerlichsten Konstruktionen auf den Markt…

unter dem Motto, ab in die Steckdose, oder Mut lässt sich nicht kaufen
spiritus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.