Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Lampen und Leuchter

Lampen und Leuchter Alles was Licht macht ..

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2019, 01:02   #1
Metalman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Tharandt
Beiträge: 526
Standard Kerzenständer

Guten Abend, ich möchte euch bitten,mal einen Blick auf diesen Kerzenständer zu werfen. Ich finde ja, das er alt aussieht. was meint ihr dazu? Ich dachte, er wäre aus Zink, er zeigt aber leichten Grünspan. Für einen Nachguß finde ich ihn zu detailreich. Oben ist ein Gewinde, wo mal der Dorn eingeschraubt war.

Ich hatte ihn schon auf Facebook vorgestellt. Da meinte einer, der Leuchter wäre neuzeitlich. Sollte ich mich so geirrt haben. Aber vielleicht seht ihr das auch so.
Das Gewinde finde ich natürlich auch irgendwie verräterisch.

Höhe ca. 20 cm

Breite 14 cm x 14 cm

Dankeschön
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_20191112_224429.jpg   IMG_20191112_224453.jpg   IMG_20191112_224536.jpg   IMG_20191112_224602.jpg   IMG_20191112_224620.jpg  

IMG_20191112_224628.jpg   IMG_20191112_224708.jpg  
Metalman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2019, 01:44   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.885
Standard



Lieber Metalman,

nur von den Bildern zu urteilen, ist nicht ganz einfach, und so bitte ich Dich, meine Beurteilung des Kerzenleuchters als "Bauchgefühl" zu verstehen, zumal Leuchter nicht zu meinem Sammelgebiet gehören.

Ich vermute mal, der Leuchter ist um 1900 entstanden. Stilistisch passt er in den Historismus.

https://www.pamono.de/antike-kerzenh...0aApR2EALw_wcB

https://www.euro-antik-shop.de/EINE-...-LEUCHTER-EINS

Ich vermute stark, der Leuchter wurde, wie Du schon vermutest aus Zink hergestellt. Um den Leuchter wertiger aussehen zu lassen, wurde er, so meine Vermutung, galvanisch bronziert. Der Grünspan, den auch ich in sehr geringen Spuren sehe, ist vielleicht der Bronzierung geschuldet. Neue Zinkgussleuchter sind oft mit dieser Grünspanpatina überzogen, wenn sie auf alt getrimmt wurden.

Das letzte Bild habe ich mir vergrößert und sehe dort einen erheblichen Abrieb der Bronzierung. (Meine ich wenigstens) Das lässt mich schließen, dass der Leuchter einige Zeit "auf dem Buckel" hat und immer mal wieder geputzt wurde. Das Dorngewinde stört mich nicht, diese Teile wurden schon damals industriell gefertigt.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2019, 09:37   #3
spiritus
KuT-Experte f. Feuerzeuge
 
Benutzerbild von spiritus
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Eisenwurzen
Beiträge: 1.664
Standard

meine Einschätzung

Zinkguss, ursprünglich silberfarben beschichtet, örtlich noch Reste davon vorhanden

keinesfalls neuzeitlich, Herstellzeitraum 1900 bis 1950

der Leuchter wurde aus gegossenen Einzelteilen (siehe die 4 Fusserl) vernietet, so etwas wäre bei der heutigen Fertigung viel zu aufwändig bzw. zu teuer
spiritus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 19:52   #4
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.693
Standard

Zitat:
Zitat von spiritus Beitrag anzeigen

keinesfalls neuzeitlich, Herstellzeitraum 1900 bis 1950
Nachdem ja die Neuzeit um 1500 beginnt, ist der Leuchter ganz sicher neuzeitlich

Die Herstellungszeit sehe ich ebenso im Historismus, also kurz vor oder um 1900.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 21:09   #5
Metalman
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Tharandt
Beiträge: 526
Standard

Ich bedanke mich erstmal für eure Einschätzungen. Ich hab ihn mal für 24 Euro eingestellt. Mal sehn, ob ich ihn dafür losbekomme.
Metalman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 21:38   #6
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.865
Standard

Das ist kein Kerzenständer. Es ist ein Tafelaufsatz, bei dem die Glasschale fehlt. Die wurde in dem kleinen Loch festgeschraubt. Auf diesem Bild sieht man so eine Zierschraube.
https://www.nostalgiecorner.at/varia...laufsatz_b.jpg
__________________
orthogonal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 00:07   #7
Metalman
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Tharandt
Beiträge: 526
Standard

Jetzt hab ich in meiner Verkaufsanzeige den Hinweis bekommen.

"Dies ist ein Replika und kein Original, das Teil wurde industriell mit Pressringbefestigung zusammengefügt, quasi auf alt gemacht."

Ich hab vorsichtshalber Replikat dazugeschrieben.
Metalman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 00:19   #8
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.693
Standard

Hmmmm... Google kennt den Begriff der Pressringbefestigung nicht...

Sicher ist das Ding industriell hergestellt und nicht von einem Hofjuwelier aus ökologischem fair trade Metall in stundenlanger Arbeitszeit unter Mozartbeschallung von Hand geschmiedet

Ich halte das Replikat immer noch für ausgeschlossen.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 10:46   #9
spiritus
KuT-Experte f. Feuerzeuge
 
Benutzerbild von spiritus
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Eisenwurzen
Beiträge: 1.664
Standard

ebenfalls Hmmmm…ich bleibe zeitlich auch bei meiner Einschätzung…

Der Schaft des Objekts konnte fertigungstechnisch nur aus mehreren Einzelteilen gegossen werden. Diese wurden entweder verschraubt, oder wie hier mittels eines eingepressten Rohres vernietet.
spiritus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.