Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Uhren > Pendulen und Wanduhren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2017, 17:13   #1
Trödeljagd
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Trödeljagd
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: Sachsen/Oberlausitz
Beiträge: 166
Standard Lohnt sich eine Restauration hier ?

Liebe Forumsfreunde, habe da noch eine Wanduhr hier und frage
euch nun, ob sich eine Restauration an diesem Stück sich lohnt

GTJ
Miniaturansicht angehängter Grafiken
107_4418.jpg   107_4416.jpg   107_4419.jpg  
__________________
Die Weisheit kommt mit dem Alter oder auch nicht !
Trödeljagd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 17:36   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.192
Standard



So...,lieber Trödeljagd,

darfst Du die Frage nicht stellen. Die Uhr ist in diesem Zustand nichts wert und nach der Restaurierung vielleicht 5 €. Arbeit wirst Du mehr als genug damit haben.

Aber...mit der Überlegung: Ich lerne bei der Restaurierung, und: nun weiß ich, wie ein Uhrwerk funktioniert und kann zukünftig auch uhrmacherisch tätig werden, lohnt sich die Arbeit schon. Ich habe an billigen Großuhren Lager erneuert, Zapfen poliert und Zahnräder arrondiert. Ging ein Uhrwerk dabei kaputt, war es egal. Einmal habe ich in der Bucht 25 Werke von Pendulen Napoleon III für 60 € gekauft. Da hatte ich viel Material zum Üben. Federn aus dem Gehäuse ausbauen, reparieren, reinigen und neu ölen....alles war möglich und kein finanzielles Risiko.
Unter dem Gesichtspunkt: hier kann ich Erfahrungen sammeln, lohnt sich die Restaurierung, wertmäßig gesehen, lohnt sie sich leider nicht.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 17:54   #3
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.391
Standard

Hallo,
Eine typische 50er Jahre Uhr. Wenn es Dir Spaß macht und Du die Uhr nutzen willst, kannst Du es machen. Geld hinein stecken, reparieren lassen oder nur für den Verkauf zu restaurieren, lohnt nicht. Wenn du verkaufen willst, würde ich die Uhr nur säubern und dann an Bastler günstig verkaufen.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 18:37   #4
Trödeljagd
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Trödeljagd
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: Sachsen/Oberlausitz
Beiträge: 166
Standard

Winfried und Numis-Student

Ich habe mich mit dem Beitrag von N-S angefreundet und so werde
ich es machen .
Respekt Winfried, aber Uhren sind nicht wirklich mein Fall - .

GTJ
__________________
Die Weisheit kommt mit dem Alter oder auch nicht !
Trödeljagd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 19:23   #5
Res
Moderator
 
Benutzerbild von Res
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: im schönen Sauerland
Beiträge: 1.584
Standard

Du hast da wahrscheinliche eine Wanduhr
der Uhren Produktions Genossenschaft UPG Halle.
Ich selbst besitze eine mit dem Kaliber 55
Bei deiner ist leider die Kunststoffumrahmung außen am
Holzkörper verloren gegangen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Made in GDR (1).JPG  
__________________
Wer Spass an Vintageartikel hat, schaut mal in meinem Shop vorbei.
De gustibus non est disputandum.
In dem Sinne schöne Grüße von

Matthias
Res ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 19:49   #6
Trödeljagd
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Trödeljagd
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: Sachsen/Oberlausitz
Beiträge: 166
Standard

Ja Res, du zeigst hier eine TOP-Uhr, das gute Stück ist wohl
etwas jünger wie mein Oldimer .

Mein Stück wird am Besten zur Eratzteilgewinnung taugen - .

GTJ
__________________
Die Weisheit kommt mit dem Alter oder auch nicht !
Trödeljagd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 20:30   #7
TrödelPeter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2010
Beiträge: 104
Standard

Die Uhr ist von Erich Krause aus Bad Berka. Hergestellt zwischen 1962 und 1974. (steht ja 1965 drauf)
mfg

Geändert von TrödelPeter (03.11.2017 um 20:35 Uhr)
TrödelPeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 21:13   #8
Trödeljagd
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Trödeljagd
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: Sachsen/Oberlausitz
Beiträge: 166
Standard

Danke TrödelPeter für die Info über den Hersteller .

Habe heute die Uhr mal grob gereinigt, das Uhrwerk mit Kontaktspray,
ja mit Kontaktspray behandelt - einziehen lassen - aufgezogen -
und - sie tickt und läuft nach Jahrzehnten Stillstand .

Das hat mich beeindruckt, nun werde ich das Gute Stück wieder
auf Hochglanz bringen - die orig. Kordel muss ich aber erneuern - .

Das Ergebnis zeige ich dann hier später, wenn es soweit ist - .

GTJ
__________________
Die Weisheit kommt mit dem Alter oder auch nicht !
Trödeljagd ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.