Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Keramik, Steinzeug

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2019, 09:30   #1
Eisvogel
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2018
Ort: Bayern
Beiträge: 77
Standard Alter Bierkrug welche Herstellermarke?

Hallo!

Habe diesen schönen alten Bierkrug mit Deckelgravur bekommen. Meine Fragen sind, wie alt in etwa ist er, welcher Hersteller verbirgt sich hinter dem Bodenstempel und wie nennt man das farbige Dekor? Krughöhe 13 cm.

Grüsse Eisvogel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
SDC17488.JPG   SDC17496.JPG   SDC17497.JPG  
Eisvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2019, 22:44   #2
hutschi 65
Administrator u. KuT-Experte f. Hist. Eierbecher
 
Benutzerbild von hutschi 65
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.863
Standard

Simon Peter Gerz I. GmbH Fabrik fein verzierter Gebrauchs- und Luxusgegenstände und Vorgänger Simon Peter Gerz I. Fabrik antiker reichverzierter Steinzeugwaaren, Deutschland, Höhr, zeitliche Einordnung der abgebildeten Marke: um 1925.
__________________
gruß hutschi

ja ich sammle eierbecher und das ist gut so !
hutschi 65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2019, 23:59   #3
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.527
Standard



Dem ist nichts hinzuzufügen!

Allerdings hätte ich gerne noch die interessante Beschriftung des Zinndeckels gesehen. Ich bin neugierig, was da graviert ist.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 05:58   #4
Eisvogel
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.04.2018
Ort: Bayern
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von hutschi 65 Beitrag anzeigen
Simon Peter Gerz I. GmbH Fabrik fein verzierter Gebrauchs- und Luxusgegenstände und Vorgänger Simon Peter Gerz I. Fabrik antiker reichverzierter Steinzeugwaaren, Deutschland, Höhr, zeitliche Einordnung der abgebildeten Marke: um 1925.
Hallo Hutschi!

Dann vielen Dank für deine exakte Zuordnung! Darf ich fragen von woher du diese Informationen hast?

Grüsse Eisvogel
Eisvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 06:03   #5
Eisvogel
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.04.2018
Ort: Bayern
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von Winfried Beitrag anzeigen


Dem ist nichts hinzuzufügen!

Allerdings hätte ich gerne noch die interessante Beschriftung des Zinndeckels gesehen. Ich bin neugierig, was da graviert ist.
Hallo Winfrid!

Gerne! "Gew. v. 1. Athl. Cl. e.V. 1896. s. 1. Übungswart". Die Gravur bedeutet "Gewidmet vom 1. Athleten Club e.V. 1896 (aus Schweinfurt) seinem 1. Übungswart.

Grüsse Eisvogel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
SDC17492.JPG   SDC17493.JPG   SDC17494.JPG  

Geändert von Eisvogel (08.04.2019 um 06:07 Uhr)
Eisvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 17:54   #6
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.527
Standard



Danke, lieber Eisvogel,

sehr schön. Hiermit erhält Dein schöner Bierkrug eine Geschichte, die ihn
viel attraktiver und interessanter macht, als wenn da nur z.B. ein GM, Fs
oder ein KN draufstehen würde. Aus "Spaß an der Freud" habe ich nach
dem "Athleten Club Schweinfurt" gesucht, habe aber leider nichts gefunden.

Den alten Turnerverein habe ich ausfindig gemacht und auch vom
VIII. fränkischen Bundes-Sängerfest in Schweinfurt 1892 habe ich
gelesen, das Schweinfurter Tretkurbelfahrrad von 1853 habe ich gesehen
und vonder weltbekannten Firma "Kugelfischer" gelesen. Aber
die Gewichtheber mit ihren kolossalen Schnautzbärten und ihrer
lustigen Sportbekleidung habe ich leider nicht gefunden.

Aber Spaß macht die Sucherei schon!
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 08:11   #7
Eisvogel
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.04.2018
Ort: Bayern
Beiträge: 77
Standard

Hallo Winfried!

Im Google wurde ich auch nicht fündig, aber in Ebay konnte ich eine kleine dunkelblau emaillierte Mitgliedsnadel mit dieser Zuschreibung entdecken. Leider habe ich zu lange überlegt, bevor ich sie dann kaufen konnte war jemand anders schneller....

Grüsse Eisvogel
Eisvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 14:04   #8
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.527
Standard



Das ist ja interessant, lieber Freund,

was mich fröhlich stimmt, ist die Tatsache, dass Du diesem schönen Athleten Krug mit Deinem Zufallsfund bei Ebay weitere Identität verleihen konntest.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.