Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Lampen und Leuchter

Lampen und Leuchter Alles was Licht macht ..

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2019, 21:46   #1
Frauke
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2019
Ort: Oldenburg
Beiträge: 7
Standard Hilfe bei der Bestimmung. Ist das eine Florentiner Lampe?

Hallo,

wir haben diese Lampe geerbt und können sie nicht wirklich zuordnen.

Am Wochenende haben wir erfahren das sie wohl aus den 50-60`ger Jahren stammt und handgearbeitet sein soll.

Kennt jemand sich damit aus, was könnte die Wert sein?

Wir sind gerade für jeden Hinweis dankbar.

Gruß
Frauke
Miniaturansicht angehängter Grafiken
DSC01122.jpg   DSC01123.jpg   DSC01126.jpg   DSC01131.jpg   DSC01142.jpg  

DSC01145.jpg  
Frauke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 00:14   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.640
Standard



Hallo Frauke,

und herzlich willkommen im Forum.

Da zeigst Du uns eine hübsche Lampe, die im weiteren Sinne durchaus als "Florentiner Lampe" bezeichnet werden könnte.
Der Begriff "Florentiner Lampenstil" bezeichnet italienische Lampen, die aufwändig "blumig" ausgestattet sind, hergeleitet aus den prächtigen Blüten des historischen Florentiner Wappens. Dieses Wappen zeigt Schwertlilien. Deine Lampe zeigt allerdings keine Schwertlilien, aber........ich denke, das ist auch nicht so wichtig. Ab nun Deine Lampe aus Italien stammt, kann ich nicht sagen, die Lampenschirme der Italiener fallen teils sehr ähnlich zu Deinem Lampenschirm aus.

Den Wert Deiner Lampe mag ich nicht beziffern, da ich der Meinung bin, dass es sich bei Deiner Lampe nicht um eine Antiquität bzw. um eine wertvolles Kunstobjekt handelt. Hier würde ein Vergleich mit den Preisen der im Netz angebotenen neuen Florentiner Lampen mit ähnlicher Ausstattung herhalten. Der aktuelle Preis, gemindert um den Nachlass für ein gebrauchtes Stück. Und hier würde ich (für einen Verkauf) den aktuellen Neupreis mit einem Drittel bis der Hälfte des Neupreises festsetzen. Auch bin ich mir nicht sicher, ob Florentiner Lampen momentan gefragt sind. Aber das heißt ja nicht, dass Deine Tischlampe nicht gefällt, mir gefällt sie sogar recht gut!
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 12:40   #3
Frauke
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.03.2019
Ort: Oldenburg
Beiträge: 7
Standard

Hallo Winfried,

vielen Dank für die Begrüßung im Forum und deine ausführlichen Erläuterungen bzgl. der Lampe.

Deine Aussage "Ab nun Deine Lampe aus Italien stammt, kann ich nicht sagen, die Lampenschirme der Italiener fallen teils sehr ähnlich zu Deinem Lampenschirm aus. .." hat mich in`s Grübeln gebracht. In dem Wohnzimmer, das ausschl. mit Stilmöbeln eingerichtet war bzw noch ist, steht auch eine traumhaft schöne Vitrine, von der wir 100% wissen, dass sie aus Italien stammt. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang, vielleicht auch nicht.

Wir werden es wohl nicht mehr erfahren.

Neugierig sind wir letztes Wochenende geworden. Da wollte sich jemand die Warrings Garnitur anschauen und stand völlig hingerissen vor dieser Lampe und dem Tischchen auf dem sie steht. "....ist die schön. Die ist aus den 50`gern. Sie wissen, dass die Lampe in Handarbeit hergestellt worden ist, der Beistelltisch auch. Beides ist sehr wertvoll...allein die Lampe könnte bis zu 600 Euro bringen" Nö, wussten wir nicht.

Ich hab mich dann an den Rechner gesetzt und gegooglet und gegoogelt und bin nicht schlauer geworden. Ich konnte nichts vergleichbares finden. Noch nicht einmal Ansatzweise.

Jetzt werde ich mal schauen, in welchem Preissegment sich die Florentiner bewegen.

Danke dir nochmals und noch einen schönen Tag.

Lieben Gruß
Frauke
Frauke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 14:38   #4
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.489
Standard

Kennst du den Film "Die neun Pforten"? In der ersten Szene sieht man den Buchhändler in einer prachtvollen Bibliothek. Er lobt die verschiedenen Bände in höchsten Tönen und bewertet sie viel zu hoch. Zum Schluss meint er: "Diese Reihe hier ist ganz nett, aber nix besonderes. Die paar Euro dafür kann ich Ihnen auch gleich geben." und kommt so an eine Erstausgabe von Don Quijote.

Der Film ist sogar gerade bei YouTube. (Ab 05:45)
https://www.youtube.com/watch?v=J3ioctxi2Mg
__________________

Geändert von orthogonal (20.03.2019 um 14:47 Uhr)
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 16:01   #5
Frauke
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.03.2019
Ort: Oldenburg
Beiträge: 7
Standard

Lach, Du hast sooooo recht.
Ich denke, dass wir die bei 321...meins zum Verkauf anbieten und uns dann einfach mal überraschen lassen
Frauke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.