Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Skulpturen/Kunstobjekte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2018, 22:17   #1
ischbierra
The Riddler
 
Benutzerbild von ischbierra
 
Registriert seit: 25.12.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 2.039
Standard Kanne und Tasse/Anderson und Scheffler

Liebe Forumulaner,
Ihr seht hier eine Kanne und eine Tasse von Sascha Anderson, bemalt von W.Adalbert Scheffler, Berlin 1984. Die Kanne miß in der Höhe 23 cm, die Tasse 6,5 cm. Kann mir jemand etwas über diese Objekte erzählen; vielleicht auch über den Wert.
Gruß ischbierra
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Kanne (1).JPG   Kanne (2).JPG   Kanne (3).JPG   Kanne (4).JPG   Kanne (5).JPG  

Kanne (9).JPG   Tasse (3).JPG   Tasse (4).JPG   Tasse (5).JPG  
ischbierra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2018, 12:05   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.284
Standard



Lieber ischbierra,

da zeigst Du uns ein sehr spezielles Kaffeegeschirr.
Die beiden Namen musste ich "googlen". Sascha Anderson, hoch gefeiert und tief gestürzt, Wolfram Adalbert Scheffler....über den ich bei Wickipedia den bezeichnenden Satz las:

Zitat:

"Scheffler gilt als Einzelgänger, als "Exterritorialer" mit Hang zu anarchischer, Anpassung verweigernder Lebenshaltung" Zitatende

Zwei in der DDR und in der BRD bekannte Namen, denen wir Dein Kaffeegeschirr zu verdanken haben.

Anderson wird wohl Porzellan nicht häufig geformt haben und Scheffler hat Kanne und Tasse bemalt wohl vor dem Zeitpunkt der Anklage Andersons als IM der Stasi.

Ich kann mir vorstellen, dass Galeristen für DDR Kunst für diese beiden Artefakte einiges bezahlen würden. Wieviel? das kann ich nicht im Entferntesten einschätzen. Jedenfalls passen diese beiden Teile in die Kunstrichtung der 70-80iger Jahre, die Kunstrichtung zu der ich (in meiner Einfalt) nie auch nur den geringsten Zutritt gefunden habe.

Trotzdem finde ich Tasse und Kanne "bemerkenswert".
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2018, 17:30   #3
ischbierra
The Riddler
Themenstarter
 
Benutzerbild von ischbierra
 
Registriert seit: 25.12.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 2.039
Standard

Lieber Winfried,
speziell und bemerkenswert sind wohl die richtigen Bezeichnungen. Es sieht extravagant aus, aber so richtig handlich ist es nicht. Na ja, vielleicht findet sich ein Liebhaber.
ischbierra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 09:55   #4
ischbierra
The Riddler
Themenstarter
 
Benutzerbild von ischbierra
 
Registriert seit: 25.12.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 2.039
Standard

Gestern spät abends lief im MDR eine Dokumentation über Sascha Anderson (vermutlich eine Wiederholung) Im Verlauf der Sendung tauchte auch mehrmals so eine Kanne im Bild auf, einmal auch direkt von Anderson benannt. Dabei nannte er allerdings den Namen Cornelia Schleime als "Bemalerin". Jetzt ist also Recherche gefragt.
Hier ist der link zur Mediathek: https://www.ardmediathek.de/tv/MDR-D...entId=57293172
Gruß ischbierra
ischbierra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.