Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Schmuck > Silber

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2016, 19:08   #1
artthur
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 45
Standard Zwei norwegische Broschen um 1937 (?), 830er Silber

Diese beiden Broschen stammen von der Großmutter meiner Frau und wurden vermutlich bei einer Nordkap-Fahrt 1937 gekauft. Die größere hat 5,5 cm Durchmesser u. 27 g Gewicht; der Text heißt "Kommt Olav Trygvason nicht"?. Gemeint ist wohl der gleichnamige König, um 995/1000 n. Chr. Auf der Rückseite ist die Punze "830 S + ein Hufeisen mit V darin + Mönsterb" - die Bedeutung des letzteren kennen wir nicht.

Die kleinere Brosche hat 4,5 cm Durchm. u. 14 g Gewicht; der Text lautet "Die Birkebeiner führen den jungen Haakon Haakonson per Ski nach Trondheim". Dabei handelt es sich um eine berühmte Szene aus der norwegischen Geschichte nach einem Bild des Malers Knud Bergslien: Zwei heldenhafte Skiläufer retten das Königs-Baby Haakon vor Aufständischen auf einer Flucht durch Schnee und Unwetter! (sehr kurzgefasste Darstellung...) Auf der Rückseite sind dieselben Punzen wie auf der großen Brosche.

Mich würde interessieren: Kann jemand mehr zur Punze sagen? Kann die Datierung stimmen? Ist das sogenannter "Wikinger-Schmuck"? Und last not least: Was mögen die Broschen wert sein?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
P1070701.jpg   P1070702.JPG   P1070703.jpg  
artthur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2016, 19:41   #2
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.212
Standard

Hallo!
Ich habe schon ein paar norwegische Schmuckstücke gesehen, aber deine Marken kenne ich nicht und finde sie auch nicht im Netz.
Ich vermute, dass Mönsterb. eine Art Musterschutz ist. Eigentlich verwenden die Norweger dafür NM (Norsk Mönster), aber vielleicht gab es irgendwann ja auch eine andere Schutzmarke.
Wenn du möchtest, erkundige ich mich an anderer Stelle nochmal für dich. Dazu müsste ich allerdings deine Fotos verwenden, sofern du einverstanden bist.
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2016, 20:59   #3
artthur
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 45
Standard

Hallo Luci, mit der Verwendung meiner Fotos bin ich gerne einverstanden! Im Voraus vielen herzlichen Dank für die weitere Hilfe!
MfG artthur
artthur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2016, 17:47   #4
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.212
Standard

Eine kurze Rückmeldung meinerseits: Ich habe die Broschen letzte Woche in einem Punzenforum für Silberschmuck vorgestellt. Leider gab es bis heute keine Rückmeldung. Wären die Stempel so klar, hätte ich schon längst eine Antwort erhalten.
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2016, 22:34   #5
artthur
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 45
Standard

Danke für Deine Mühe - bitte dran bleiben, das ist ja richtig spannend......
artthur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2016, 15:10   #6
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.212
Standard

Also, hier kommt des Rätsels Lösung:
Im Hufeisen steht ein NE. Die Marke steht für Nils Elvil aus Oslo.
"Monsterbeskyttet" ist ein Musterschutz.
Die Broschen stammen aus den 1920er -1930er Jahren, wie du ja schon selbst sagtest.

Ich würde die Fotos gerne für meine Homepage über Schmuckpunzenn verwenden. Hast du was dagegen?

LG!

Geändert von Luci Fernatas (05.11.2016 um 15:12 Uhr)
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2016, 13:13   #7
artthur
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 45
Standard

Ja, große Klasse! Toll, wie Du das alles herausgefunden hast! Klar, "monsterbeskyttet" muss "mustergeschützt" heißen!
Mit dieser ganzen "Story" und ihren schönen Motiven müssten die Broschen doch eigentlich einiges wert sein als der reine Silberwert - was meinst Du? Ich möchte sie auf jeden Fall verkaufen.
Ich freue mich, wenn Dir die Fotos gefallen - nimm sie gerne für Deine Homepage! Nochmals herzlichen Dank für Deine Hilfe und schöne Grüße artthur
artthur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2016, 18:06   #8
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.212
Standard

Hi!
Danke. Mehr als den Silberwert bringen sie natürlich. Ich denke aber nicht, dass sie einen richtig hohen Wert haben. Ich würde vermuten so 20 - 30€/ Stück.
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 11:08   #9
artthur
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 45
Standard

Alles klar und nochmals schönen Dank! MfG artthur
artthur ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
birkebeiner, haakonson, norwegen, silberschmuck, wikingerschmuck

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.