Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Schmuck > Silber

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2016, 11:54   #1
bestman
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 84
Standard Broschen zur Bestimmung

ich habe auch ein kleinen berg silberschmuck hier der teilweise gern bestimmt werden würde. kann ich bilder einfach hier anhängen oder sollte ich ein eigenes thema eröffnen? mal zwei stücke für den anfang!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
001.jpg   002.jpg   003.jpg   004.jpg  
bestman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 21:16   #2
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.221
Standard

Ich habe deine Anfrage mal verschoben.

Zur ersten Brosche:
Könnte es vielleicht sein, dass die Brosche ursprünglich mal ein Taschenuhrendeckel war? Irgendwie habe ich den Eindruck... Die Broschierung ist vermutlich aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Das sieht man an der Nadel, die länger als die Brosche selbst ist.

Zur zweiten Brosche:
Auch diese halte ich für ein Exemplar aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts, als der Suez-Kanal gebaut wurde, das Grab des Tut-ench-Amun gefunden wurde und die Archäologie populär wurde.

Wo hast du die Broschen denn her? Kannst du etwas dazu berichten?
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 23:05   #3
bestman
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 84
Standard

hmmm, über die herkunft kann ich nicht viel sagen. waren immer " beifänge" und sind jahrelang immer nur in eine kiste gekommen die sachen!
bestman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2016, 12:04   #4
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.221
Standard

Vielleicht noch zur Begründung, warum ich die erste Brosche für einen umgearbeiteten Uhrendeckel halte: Nur Uhren wurden und werden beim Feinheitsgehalt des Metalls in Dezimalschreibweise angegeben, hier 0,900.
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2016, 12:06   #5
bestman
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 84
Standard

die idee mit dem umgearbeiteten taschenuhrendeckel ist garnicht so abwegig! die zweite brosche ist hohl verbödet und vermutlich wie du schreibst anfang des zwanzigsten jahrhunderts.
bestman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2016, 12:12   #6
bestman
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 84
Standard

hier mal die nächsten! die dritte soll sicher eine stadt symbolisieren aber welche?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
001.jpg   002.jpg   003.jpg   004.jpg   005.jpg  

006.jpg  
bestman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2016, 12:51   #7
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Bücher
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.065
Standard

Zitat:
Zitat von bestman Beitrag anzeigen
hier mal die nächsten! die dritte soll sicher eine stadt symbolisieren aber welche?
Meran
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2016, 16:17   #8
bestman
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von orthogonal Beitrag anzeigen
Meran
danke
bestman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2016, 16:49   #9
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.221
Standard

Der Anhänger ist gestanzter Modeschmuck aus unedlem Metall und kann in die Grabbelkiste.
Die beiden Broschen würde ich so in die 40er-50er Jahre datieren, vielleicht später. Beide sind in Handarbeit gefertigt, aber nicht soooo wertvoll. Vielleicht 15€ + Meranzuschlag.
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2016, 16:53   #10
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.221
Standard

Zum Vergleich 3 Broschen, die im Schmuckmuseum Pforzheim zu sehen sind - nicht, weil sie so wertvoll sind, sondern weil die Firma aus Pforzheim kommt.
Deine Broschen sind übrigens nicht von TeKa, sofern ich es sehen kann.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
q.jpg   r.jpg  
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.