Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Schmuck > Silber

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2016, 15:31   #1
VASELINE
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von VASELINE
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Raum Köln
Beiträge: 256
Standard Ring

Hallo zusammen.
Ich habe auf dem Trödelmarkt 2 Ringe gekauft. Ein Ring hat eine für mich unleserliche Punze und der andere keinen.
Beide haben Abrieb .
Ich war heute mal damit in einem Laden um etwas heraus zu finden,um was es sich handelt , dort schaute man im inneren und sagte ; is nix .
(Dabei ist von aussen eine Prägung zu erkennen)
Ich war über diese Beurteilung enttäuscht und hatte keine Lust auf die nächste .
Nun meine Frage an euch ; gibt es Schmuck der nur eine Punze hat und keine Zahl ??
Der zweite Ring ,so würde ich sagen sieht alt aus. Leider ohne Stempel. (ist nix) . Ob es an dem ist ??
Danke !!!!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20160707_144900[1].jpg   20160707_144753[1].jpg   20160707_145650[1].jpg   20160707_145933[1].jpg   20160707_150036[1].jpg  

20160707_150124[1].jpg   20160707_145338[1].jpg   20160707_145246[1].jpg  
VASELINE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2016, 23:55   #2
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.212
Standard

Der erste Ring ist auf jeden Fall aus Silber. Es gibt einige Länder, die (auch) außen auf der Ringschiene punzen. Ich glaube, u.a. sind dabei Polen, Tschechien, Frankreich (ab und an)... Und das sind auch Länder, die keine Zahlenstempel verwenden, sondern mit verschiedenen Tierköpfen, Symbolen, Frauenköpfen etc. den Feingehalt des Metalls angeben.
Die Fotos von deinen Punzen sind allerdings zu verschwommen, um Näheres sagen zu können.

Der Juwelier könnte mit "is nichts" auch einfach gemeint haben, dass du kein Platin/ Weißgold mit Edelsteinen besitzt, sondern halt nur silbernen Modeschmuck.
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2016, 18:18   #3
VASELINE
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von VASELINE
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Raum Köln
Beiträge: 256
Standard

Danke für deine Antwort . Man hat ja noch nicht mal den Stein begutachtet. Nur mit der Lupe im inneren kurz reingeschaut und .....is nix .
Kann es auch bei Gold sein( wenn er alt ist ) das im Laufe der Jahre das Gold abgenutzt ist ? ? . Die Punze ist nicht mehr gut erkennbar und das Gold ziemlich abgenutzt.
VASELINE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2016, 19:17   #4
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.212
Standard

Das Foto von dem goldenen Ring ist ziemlich unscharf. Sind das tatsächlich "Löcher" im Ring, also Vertiefungen wie von Blubberblasen o.ä.? Oder sind das dunkle Stellen auf glattem Untergrund? Gold nutzt sich jedenfalls nicht ab, weder durch dunkle Stellen noch durch Löcher. Es kann durch das weiche Metall nur sein, dass Ringschienen z.B. dünn werden oder Strukturen glattgerieben/ abgetragen werden. Aber so etwas? Ne.
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2016, 20:56   #5
VASELINE
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von VASELINE
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Raum Köln
Beiträge: 256
Standard

Die Löscher in dem zweiten Ring sehen aus wie kleine Krater ;-) Unter dem Goldton kommt ein rot Ton zum Vorschein ( Kupfer? ) . Ich werde nächste Woche nochmal zu einem Juwi gehen.
VASELINE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2016, 10:42   #6
Schoerli
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schoerli
 
Registriert seit: 09.03.2016
Ort: Hildesheim
Beiträge: 129
Standard

Dieses Phänomen bei dem Goldring kenne ich so ähnlich. In dem mir bekannten Fall handelte es sich nicht um Gold, sondern um eine Legierung, auf die der Träger des Rings höchst allergisch reagierte - und der Ring "reagierte zurück". Sehr unschön, das Ganze: Sowohl das "Gold"-Material als auch der Ringfinger lag in Blasen. Die genaue Legierung weiß ich nicht mehr.
Kupfer unter dem "Gold" deutet schon sehr auf Modeschmuck bzw "günstigeren" Schmuck hin.
Es kann aber auch sein, denn so wirkt es beim zweiten Blick auch auf mich, dass der Ring nicht geschmiedet, sondern gegossen ist und einfach nur sehr schlechte Qualität ist.
Schoerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2016, 16:06   #7
Luci Fernatas
Super-Moderator und KuT-Expertin für Schmuck
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: x
Beiträge: 1.212
Standard

Ich glaube nicht an Gold. Die Goldfarbe wirkt auf der Oberfläche auch teilweise schon abgerieben oder wirkt das nur so auf dem Foto?
Luci Fernatas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2016, 14:51   #8
VASELINE
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von VASELINE
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Raum Köln
Beiträge: 256
Standard

Nein es ist so . An beiden Ringen ist das Gold zum teil berieben. Ich werde dann nur mal mit dem Ring mit Punze zu einem anderen Juwi gehen. Danke für eure Hilfe.
VASELINE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.