Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Schmuck > Silber

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2014, 15:19   #11
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Bücher
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 2.964
Standard

Wie reinigt man Silber mit Resten einer alten Vergoldung?

Ich habe ein paar (unspektakuläre) Stücke, bei denen das Silber stellenweise schwarz unter der Vergoldung hervorkommt. Das lässt sie mieser aussehen, als sie sind. Wie würdet ihr es angehn, um möglichst wenig der verbliebenen Vergoldung abzutragen?

Greift zB ein Tauchbad die Vergoldung an oder ist man damit auf der sicheren Seite?
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 15:37   #12
aurum
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2014
Beiträge: 253
Standard

Tauchbad bzw alusalzwasse
danach mit sehr feiner Messingbürste spüliwassergeschmiert drüber
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 18:07   #13
Austroparts
Administrator
 
Benutzerbild von Austroparts
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Fort Myers, Florida, USA
Beiträge: 10.243
Standard

Also von der Messingbürste würde ich 1000% abraten. Persönlich würde ich das Silber erstmals nach meinem Rezept "Alufolie/Speisesoda" schwimmen lassen, dann ein feines, weiches und nicht fusselndes Tuch und mit Sidol drübergehen. Danach nehme ich eine spezielle Silberpoliturcreme in der Dose, welche es unter verschiedensten Namen sicher auch in Österreich gibt, und reibe das Ding mit einem Schwamm ab. Die Crème, welche ich nehme, wird unter warmen Wasser abgewaschen und das Stück sieht wie neu aus.

Beim Sidol läuft es so, daß man es nicht abwischt sondern einfach antgrocknen läßt. Die Silbercreme erledigt dann den Rest.
__________________
Non semper ea sunt, quae videntur! - Phaedrus
Austroparts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 18:19   #14
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Bücher
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 2.964
Standard

Zur Sicherheit nochmal: Ich kann über eine ohnehin beschädigte Vergoldung einfach drüberbürsten/drüberpolieren ohne sie dadurch weiter abzutragen?
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 18:19   #15
aurum
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2014
Beiträge: 253
Standard

sidol hat polierkörper
silberpoliturcreme auch
alles leicht abrasiv und deshalb meiner Einschätzung nach klar schädlich für die Beschichtung

und genau aus diesen Gründen würde ich mit sowas nicht auf hauchdünne Beschichtungen gehn

feine Messingbürste ist Standard bei Goldschmieden nach dem chemischen entsulfidieren von Gold-und Silberschmuckstücken
wenn keine Beschichtungen leiden können, kann man danach noch polieren

fein meint: -,08er Drahtstärke, nicht irgendwas grobes ausm Baumarkt
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 18:37   #16
aurum
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2014
Beiträge: 253
Standard

editieren ging grad nicht
sowas ist geeignet
https://www.goldschmiedebedarf.de/pr...oducts_id=9140
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 19:12   #17
Austroparts
Administrator
 
Benutzerbild von Austroparts
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Fort Myers, Florida, USA
Beiträge: 10.243
Standard

Ich verwende das von mir beschriebene Verfahren seit Jahren ohne irgendwelche unerwünschten Nebeneffekten. Ich handle mit Tafelsilber und habe oft mit Bechern etc. zu tun, welche innen vergoldet sind.

Das schonendste Verfahren schlechthin ist das Bad in Alufolie, heißem Wasser und Speisesoda. Hier kommt es einzig zu einer chemischen Umwandlung der Oxidation. Wie ich schon vorhin schrieb: Wichtig ist die Verwendung eines sauberen, weichen Tuches für den nächsten Schritt. Alte, harte Tücher hinterlassen immer "Polierkratzer". Die Behandlung mit Sidol ist nicht als "aufpolieren" zu verstehen, sondern ein sanftes darüberwischen um die verbliebenen Reste des Speisesodabades zu lockern.

Die Silbercreme selbst wird sanft mit einem (jedenfalls bei mir) beiliegenden Schwamm aufgetragen, welcher die Sidolreste aufnimmt. Hier wird nichts poliert!

Nach dem Abspülen des Gegenstandes ist das Stück wie neu; einzig alte Polierkratzer bleiben nach wie vor vorhanden.

Was sich jedoch sehr wohl ablösen kann sind Stellen, wo die Bindung des Silbers zum Trägermaterial nicht mehr vorhanden ist; ähnliches kennt man ja vom Kfz und Rostblasen.

In dieser Art und Weise (aber ohne Bad im heißen Wasser mit Alu/Speisesoda) habe ich in der Vergangenheit sogar Silberaufträge auf Glas ohne Nachteil sauber bekommen. Man darf sich nur nicht zum "aufploieren" verleiten lassen.....
__________________
Non semper ea sunt, quae videntur! - Phaedrus
Austroparts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 17:48   #18
Adlerküken
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.01.2015
Beiträge: 33
Standard Ich hab mir nicht alles reingezogen,

dennoch ein Profi-Tipp der ohne Probleme funzt! Tickopur J 80 U, ist aber nicht einfach zu bekommen. (Silber reinschmeißen, ein paar Sekunden einwirken lassen, rausnehmen, abspülen, glänzend!!
Adlerküken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 18:17   #19
d.e.j.e
Dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 7.329
Standard

Gibts u.a. hier die 1-Liter Buddel .. KLICK
d.e.j.e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 18:22   #20
Adlerküken
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.01.2015
Beiträge: 33
Lächeln Hallo Deje,

Angeblich ist das Zeug Krebserregend und darf deshalb nicht mehr an "Privatpersonen" verkauft werden. (das meinte ich mit dem Zusatz: ist nicht mehr so leicht zu bekommen)
Adlerküken ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.