Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Briefmarken > Ausland

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2019, 20:36   #1
bluemchen11
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2019
Ort: offenbach
Beiträge: 8
Standard Russische Sondermarken Sammelalbum

Hallo zusammen, ich habe dieses Album 1988 geschenkt bekommen, da ich damals als Kind Briefmarken gesammelt habe, nun die Frage in die Runde, ist die was Wert oder eher was für die Tonne! Bin am Ausmisten! VG Andrea
bluemchen11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 20:38   #2
bluemchen11
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2019
Ort: offenbach
Beiträge: 8
Standard

nun auch die Fotos zum Album
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_3916.JPG   IMG_3917.JPG   IMG_3918.JPG  
bluemchen11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 20:51   #3
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.892
Standard



Hallo bluemchen11,

anhand der beiden Bilder, die Du hier zeigst, ist es nicht möglich irgendeine vernünftige Aussage zum Wert Deiner Briefmarken zu machen. Aber sei versichert, bis auf ganz wenige seltene Marken, ist der Wert unserer landläufigen Briefmarkensammlungen so etwas von im Keller, dass es ein Jammer ist.

Es gibt auch nur noch wenige Sammler und die sterben nach und nach weg.

Mein Onkel versuchte die Sammlung meines Großvaters (altes Deutsches Reich) zu veräußern......Der Händler sagte nur, dass die wenigen wertvollen Marken in den Alben fehlen, und dass dadurch ein echter Wert der Sammlung kaum gegeben sei. Der Händler sagte, dass der Opa falsch gesammelt habe. Er hätte nur die wenigen wertvollen Marken kaufen sollen, dann hätte man heute etwas davon. Aber dazu hatte mein Opa damals so, wie fast alle Sammler, kein Geld.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 22:34   #4
bluemchen11
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2019
Ort: offenbach
Beiträge: 8
Standard

hab ich befürchtet, danke für die schnelle Antwort!
bluemchen11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2019, 20:30   #5
Rupsfant
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Rupsfant
 
Registriert seit: 23.04.2019
Ort: Daheim
Beiträge: 18
Standard

Defintiv kein Fall für die Tonne.
Auch wenn der Wert der "Russen"Marken noch nie sonderlich hoch war, sind sie es doch Wert aufgehoben zu werden, finde ich.

Bei diesen Sonderserien, die Du beispielsweise gezeigt hast, habe ich keinen Stempel gesehen. Dann sind diese noch etwas mehr wert.
Ich habe eine ähnliche Sammlung (Russland und DDR, bei etwas älter von Anfang der 80er) mit gestempelten Marken.
Die sind in dem Fall (noch) weniger wert... Aber liegen sich gut zu Hause...
Rupsfant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2019, 20:34   #6
Rupsfant
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Rupsfant
 
Registriert seit: 23.04.2019
Ort: Daheim
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Winfried Beitrag anzeigen


Mein Onkel versuchte die Sammlung meines Großvaters (altes Deutsches Reich) zu veräußern......Der Händler sagte nur, dass die wenigen wertvollen Marken in den Alben fehlen, und dass dadurch ein echter Wert der Sammlung kaum gegeben sei. Der Händler sagte, dass der Opa falsch gesammelt habe. Er hätte nur die wenigen wertvollen Marken kaufen sollen, dann hätte man heute etwas davon. Aber dazu hatte mein Opa damals so, wie fast alle Sammler, kein Geld.
Im Vergleich zu früher aber auch "Wertvollen"wesentlich weniger beim DR.
Wagnersatz bekommt man in passablem Zustand für ca 30 €.
Zeppelinweltfahrt mit schönen Stempeln für 50 % unter Michelwert von 2005
Rupsfant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2019, 18:49   #7
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.892
Standard



Hatte, lieber Rupsfant,

so an 3 Pfennige ziegelrot Sachsen und Ähnliches gedacht...
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 14:30   #8
Rupsfant
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Rupsfant
 
Registriert seit: 23.04.2019
Ort: Daheim
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Winfried Beitrag anzeigen


Hatte, lieber Rupsfant,

so an 3 Pfennige ziegelrot Sachsen und Ähnliches gedacht...

Selbstredend... Das sind schon andere Kaliber
Rupsfant ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.