Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Metall > alles andere

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2019, 16:58   #1
TiDec
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2019
Ort: Wassenach
Beiträge: 11
Standard Metall Spiegel

Hallo zusammen :)

Ich bin im Besitz des folgenden Spiegels!
Jetzt interessiert mich :
Woraus könnte er sein? Vll Kupfer?
Wie alt ist er? Wo stammt er evtl her und was ist der Wert von so einem Schmuckstück?

Ich hoffe das mir hier vll jmnd weiterhelfen kann

Beste Grüße
Tim

Falls das Thema woanders besser aufgehoben ist, bitte einfach verschieben ^^
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20190905_164500.jpg   20190905_164508.jpg   20190905_164517.jpg  
TiDec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 17:16   #2
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.679
Standard

Dieser Spiegel ist ein Blender. Er tut so, als wäre er ein Prachtstück aus dem französischen Jugendstil. In Wahrheit ist er aber nur ein paar Jahre alt und stammt wohl aus Asien. Deshalb hat er nur einen dekorativen Wert.

Das Metall lässt sich anhand der Fotos nicht bestimmen. Es ist jedenfalls ein Guss, vermutlich eine Zinklegierung. Unten habe ich einen Ausschnitt deines Bildes angehängt, auf dem es wirkt, als hätte sich eine Beschichtung gelöst.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20190905_164500.jpg  
__________________

Geändert von orthogonal (05.09.2019 um 17:21 Uhr)
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 17:25   #3
TiDec
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2019
Ort: Wassenach
Beiträge: 11
Standard

Hallo orthogonal !
Danke für die schnelle Antwort!
Die vermeintlich Beschichtung die sich löst war tatsächlich dreckig! Ich habe an der Unterseite mal etwas herumgescharbt und festgestellt das sich keine Beschichtung auf dem Metall befindet !
TiDec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 17:51   #4
Res
Moderator
 
Benutzerbild von Res
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: im schönen Sauerland
Beiträge: 1.689
Standard

Bleibt der Kratzer nun dunkel im Tal oder wird es silbrig?
__________________
Wer Spass an Vintageartikel hat, schaut mal in meinem https://oldthing.de/marktplatz/?shop=Oldthing_of_me vorbei.
De gustibus non est disputandum.
In dem Sinne schöne Grüße von

Matthias
Res ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 18:21   #5
TiDec
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2019
Ort: Wassenach
Beiträge: 11
Standard

Es bleibt dunkel! Die gellen Flecken waren Dreck!
TiDec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 19:52   #6
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.775
Standard



Lieber Tim,

Deinen Spiegel habe ich mir sorgfältig angeschaut. Ich teile orthogonals Meinung, dass es sich hier um ein neuzeitliches Teil handelt. Relativ grob gegossen, wurde die Dame nicht sehr sorgfältig gestaltet. Schaue ich mir die Arme und die Hand an, welche am Kopf liegt, so sehe ich hier nachlässig gearbeitete Proportionen und glaube auch, nicht versäuberte Gussnähte zu sehen. Die Hand am Kopf der Dame sieht aus, wie die Vorderflosse eine Seelöwen.

Schaut man nicht genau hin, geht der Spiegel als "Art Nouveau" français durch, wie ortho schon sagt und sieht dabei auch ganz gut aus. Das ändert sich, wenn man, wie ich schon schrieb, genau hinschaut.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 11:33   #7
Edixa
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2019
Ort: Konstanz
Beiträge: 10
Standard

Neulich auf dem Flohmarkt hat mein Standnachbar "alte" Spiegel aus China im halbstundentakt verkauft. Auf den Kartons sah man beim Auspacken noch die Versandettiketten. Die gibts in allen Stilrichtungen von Barock bis Art Deco.
Edixa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.