Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Tafelsilber und Versilbertes > Besteckteile

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2018, 00:27   #1
Flexundfertig
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2017
Ort: Norden
Beiträge: 110
Standard Minilöffel mit rätselhaften Punzen

Ich hoffe Chippi oder einen der anderen Löffelexperten hiermit an meine Seite holen zu können. Den Löffel gabs in einem Konvolut, bei dem ich zugeschnappt habe. Er ist sehr klein (13cm lang 2,5 cm breit an der Laffe), möglicherweise ein Teelöffel oder für Kinder (im Konvolut gabs noch 2 sehr kleine Gabeln, eine Sterlingsilber, eine wohl versilbert von Oneida).
Der Löffel wirkt auf mich sehr nach Silber von der Elastizität und der Verarbeitung.

Die Punzen überfordern mich komplett, ich erkenne nichts, was mir Aufschluss geben würde. Die einzige, die ich klar identifizieren kann, ist die 2. von rechts, bei der ich eine Raute mit einem "H" und einem Herz erkenne.

Kann mir jemand helfen?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
1.jpg   2.jpg   3.jpg   4.jpg  
Flexundfertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 08:06   #2
orthogonal
KuT-Experte für Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 4.272
Standard

Gut gefunden! Der Löffel kommt aus Frankreich aus dem späten 18. Jahrhundert.

Neben dem Kopf ganz links stehen zwei Zahlen. Die liest man zusammen als Nummer des Bezirks, zB "8 Kopf 5" für den 85. Bezirk.

Die zweite ist ein Hahn nach links (unter der Brust die Zahl 2) für 800er Silber.

Die dritte, K (?) mit Herz, ist der Meister.

Der Adlerkopf ganz rechts wurde bis 1798 für kleine Artikel verwendet.
__________________

Geändert von orthogonal (18.06.2018 um 18:12 Uhr)
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 22:15   #3
Flexundfertig
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2017
Ort: Norden
Beiträge: 110
Standard

Wow wie cool, glaub so was Altes hatte ich bis jetzt noch nicht in den Händen Vielen Dank für die Infos! Dann werde ich mich mal auf die Suche nach der Marke für den Meister begeben.

Ich werde ich wohl behalten, weil er mir gut gefällt von der Form, bin aber neugierig, ob so ein altes Stück einen Wert hat, der über den Silberpreis hinaus geht, was denkt ihr?
Flexundfertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 12:12   #4
orthogonal
KuT-Experte für Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 4.272
Standard

Zitat:
Zitat von Flexundfertig Beitrag anzeigen
Dann werde ich mich mal auf die Suche nach der Marke für den Meister begeben.
Ich bin gespannt was deine Forschung ergibt. Vielleicht war der Meister ja eine wichtige Persönlichkeit in der Revolutionszeit. Ansonsten wird der Löffel ungefähr € 25 wert sein, also ein Vielfaches des Schmelzwertes.
__________________

Geändert von orthogonal (15.06.2018 um 12:15 Uhr)
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 13:13   #5
Flexundfertig
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2017
Ort: Norden
Beiträge: 110
Standard

Ich bin noch dran. Konnte noch nichts herausfinden, wollte aber gerne den Löffel im 925-1000.com Forum vorstellen. Nur leider hakt die Registrierung dort bis jetzt mit meinen Mailadressen ...
Flexundfertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 16:45   #6
orthogonal
KuT-Experte für Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 4.272
Standard

Soll ich für dich nachfragen, oder willst du es später selbst nochmal probieren? Die Seite ist großartig, ein eigenes Konto lohnt sich.
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 23:55   #7
Flexundfertig
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2017
Ort: Norden
Beiträge: 110
Standard

Das wäre sehr nett, wenn du das für mich tun würdest!

Ja absolut, genau das wollte ich machen, aber sowohl bei Freenet wie GMX kommen die Registrierungsmails nicht an ... Komischerweise, auch schon seit Tagen nicht, obwohl die Spamordner leer sind.
Ich hoffe, das regelt sich noch, würde da sehr gerne auch mal im Forum nachfragen können o.ä.
Flexundfertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 08:29   #8
orthogonal
KuT-Experte für Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 4.272
Standard

Welche Zahl steht unter der ersten Punze?
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 11:20   #9
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 6.245
Standard



Jetzt bin ich auch gespannt, obgleich silberne Löffel nicht ganz so mein Ding sind. Aber der Thread ist spannend!
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 23:30   #10
Flexundfertig
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2017
Ort: Norden
Beiträge: 110
Standard

Ich krame ihn morgen nochmal raus und melde mich dann!
Flexundfertig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.