Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Bodenfunde & Antikes > Antike Fundobjekte

Antike Fundobjekte Antike Lese- und Bodenfunde, sowie Artefakte aus Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2015, 13:38   #1
Austroparts
Administrator
 
Benutzerbild von Austroparts
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Fort Myers, Florida, USA
Beiträge: 10.320
Standard Keltengrab in Frankreich

Zitiert aus “Der Standard” – Österr. Tageszeitung vom 6. März 2015:

Keltisches Fürstengrab in Frankreich entdeckt

Monumentales Hügelgrab aus dem frühen fünften Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung

Paris - Archäologen haben in Lavau östlich von Paris ein prächtiges Fürstengrab aus der vorrömischen Eisenzeit entdeckt. Seit Oktober wird an dem monumentalen Hügelgrab aus dem frühen fünften Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung gegraben, hieß es in einem Bericht des nationalen archäologischen Forschungsinstituts Inrap.

Der Bestattete und sein Streitwagen befänden sich im Zentrum einer großen Grabkammer, reichhaltige Grabbeigaben aus Bronze und Keramik bezeugten seine Zugehörigkeit zur Elite der Hallstattkultur.

Zeugnisse eines regen Handels

Die Artefakte dürften zum Teil griechischen und etruskischen Ursprungs sein und könnten Aufschluss über Handelsbeziehungen in der Eisenzeit geben. Etrusker und Griechen gründeten zu dieser Zeit in Frankreich und Italien Stadtstaaten.

Nach Angaben des Inrap-Präsidenten Dominique Garcia handelt es sich um eine der größten bisher entdeckten Grabkammern aus dieser Zeit überhaupt. Der Fund sei aber auch aufgrund der hohen Qualität der Grabbeigaben außergewöhnlich. (APA/red, derStandard.at, 6.3.2016)

Dazu auch dieser Link mit Fotos: http://www.bbc.com/news/world-europe-31747159. Foto von Denis Gliksman/Inrap.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Kelten.jpg  
__________________
Non semper ea sunt, quae videntur! - Phaedrus
Austroparts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 20:54   #2
KurtKong
Moderator
 
Benutzerbild von KurtKong
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 763
Standard

Hier fehlt ein "Gefällt mir"-Button.
__________________
Suche alles von Großen-Linden/Hessen und dem Keramikhersteller IMCO/JMCO.
Außerdem alte medizinische Instrumente, menschliche Schädel und alles was dazugehört. Meine Sammlung: https://www.facebook.com/VSSammlung/
KurtKong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 22:03   #3
Dreiwirbel
Administrator und KuT-Experte f. Teppiche, Möbel, Baustoffe, Grossuhren
 
Benutzerbild von Dreiwirbel
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 6.918
Standard Die Wagengräber der Champagne

Die Bronzebeigaben der Wagengräber sind noch etruskischer Import mit ihren gehörnten Silenenköpfen, 100Jahre später, stammen die Attachen aus frühlatenezeitlicher Eigenproduktion. Fürstensitze bilden sich aus, Die Latene sorgt für eine einheitlichen Formensprache , von der Westküste bis ins Donaubecken.Zoomorphe und andromorphe Fibeln an der Tracht und typ.Keltische Gesichter und Tiere als Attachen der Gefäße.Große Torques mit Koralleneinlagen und Trompetenendstücken. Geld gab es noch keins. Vereinzelt kamen Philipper Statere oder Alexander Drachmen von keltischen Söldnern mitgebracht ins Land. Die interessante kelt. Münzprägung setzte erst 250 v.Chr. ein.
https://www.google.de/search?q=kelti...YQ_AUoAQ&dpr=1
__________________
In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod

Geändert von Dreiwirbel (30.03.2015 um 15:57 Uhr)
Dreiwirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 22:35   #4
ischbierra
The Riddler
 
Benutzerbild von ischbierra
 
Registriert seit: 25.12.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 2.008
Standard

Vielleicht 40 km südlich von diesem Fundort hat man 1953 das Grab der "Fürstin von Vix" ausgegraben. Dabei fand man einen monumentalen Bronzekessel, 168 cm hoch (griechische Arbeit), der nun im Museum von Chatillon sur Seine ausgestellt ist. Eine wunderschöne Arbeit, wie Ihr selber sehen könnt.
Gruß ischbierra
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Bronzekrater von Vix2.JPG   Bronzekrater von Vix3.JPG   Bronzekrater von Vix4.JPG   Bronzekrater von Vix5.JPG   Bronzekrater von Vix6.JPG  

Bronzekrater von Vix7.JPG   Bronzekrater von Vix8.JPG   Bronzekrater von Vix9.JPG  
ischbierra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 23:41   #5
gerümpel
Moderator
 
Registriert seit: 01.12.2013
Ort: Brandenburg
Beiträge: 2.258
Standard

Ja, die ollen Kelten wollten halt auch so cool sein wie die Griechen. Und in dem Krater wurde ja der Wein gemischt, der dann im Gelage gepichelt wurde. Natürlich musste der Oberchef(in?) aus Vix den allergrößten haben. Anderthalb Meter hoch das Ding....
Mal sehen, was der Kumpel so dabei hatte, der jetzt gerade entdeckt wurde. Wagen und Sofa sollte schon sein, sonst darf er nicht in der Vix-Liga mitspielen. Und ein paar Gespielinnen sollten auch dabei sein...
gerümpel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.