Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Militaria ,vor dem Posten bitte Forenregeln durchlesen > Vor 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2016, 11:06   #1
Willi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Willi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 346
Standard Osmanischer Säbel

Hallo Fachleute!

Gleich vorweg: Das Objekt ist nachgewiesen seit mindestens 50 Jahren im Familienbesitz, wahrscheinlich noch länger, und ich habe es vor drei Jahren von meinem Vater geerbt. Habe keine Ahnung, woher der Säbel stammt, als Kind hörte ich immer die Geschichte, dass er bei einer der Türkenbelagerungen zurückgeblieben ist.
Könnte mir bitte jemand helfen, diesen Yatagan geografisch und zeitlich zuzuordnen? Auf der einen Seite hat er eine relativ kurze "Gravur" (sieht eher wie eine Einlegearbeit aus, könnte das Silber sein?), auf der anderen Seite eine lange, die sich fast über die ganze Klinge erstreckt.
Der Griff dürfte aus Horn oder (Walross-)Elfenbein sein.
Wert dürfte bei 400€ liegen, habe aber keinesfalls vor ihn wegzugeben und ist für mich daher auch nicht wichtig.

Danke schon mal!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_5951.JPG   IMG_5944.JPG   IMG_5945.JPG   IMG_5956.JPG   IMG_5957.JPG  

IMG_5958.JPG   IMG_5959.JPG   IMG_5960.JPG   IMG_5952.JPG   IMG_5953.JPG  

__________________
Gruß
Willi

Geändert von Willi (12.02.2016 um 11:08 Uhr)
Willi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 16:07   #2
ischbierra
The Riddler
 
Benutzerbild von ischbierra
 
Registriert seit: 25.12.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 2.008
Standard

1222 ah = 1807/08 ad
ischbierra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 18:49   #3
Dreiwirbel
Administrator und KuT-Experte f. Teppiche, Möbel, Baustoffe, Grossuhren
 
Benutzerbild von Dreiwirbel
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 6.918
Standard yatagan

https://de.wikipedia.org/wiki/Yatagan
__________________
In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod
Dreiwirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 20:17   #4
Willi
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Willi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 346
Standard

@ischbierra: danke, da war ich mir nicht sicher, ob das stimmt
@dreiwirbel: danke, da habe ich natürlich schon nachgesehen gehabt. nachdem ich nun die jahreszahl habe wäre für mich interessant, woher das ding kommen könnte: eher balkan oder doch türkei? finde bei den referenzobjekten im internet keine anhaltspunkte, wonach man diese unterscheiden könnte (am balkan wohl eher erbeutete stücke und dann also irgendwie doch ursprünglich aus der Türkei?)

und sind die muster auf der klinge eingegossen? sieht fast so aus, weil sie - wie auf den fotos erkennbar - teilweise herausgebrochen sind.
und zu den griffen: kann man erkennen, ob es sich um elfenbein handelt?
__________________
Gruß
Willi

Geändert von Willi (12.02.2016 um 20:20 Uhr)
Willi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 21:44   #5
ycl32
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2010
Ort: Günzburg
Beiträge: 522
Standard

Hab was gefunden fast das gleiche.

http://images.google.de/imgres?imgur...nbCkkQrQMIHTAA
ycl32 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.