Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Religiöses und Volkskunst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2019, 19:44   #11
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.847
Standard



Lieber Galthera,

danke für Deinen Hinweis auf den Künstler Hubert van Meegen. Den hatte ich nicht gesehen. Aber mit Deinem Hinweis habe ich weiter gesucht und ein entsprechende Madonna gefunden:

https://www.ebay.de/itm/303114206748?ul_noapp=true

Hier hat der Besitzer recherchiert und in der Beschreibung seiner Madonna einen kurzen Abriss zu der "Gipsfabrik" des Hubert van Meegen gebracht. Zu lesen ist, wenn ich das richtig interpretiere, dass diese Fabrik in den 50iger Jahren solche farbenfrohen Madonnen produziert hat. Zum Art Deko fehlen da noch 30 Jahre. Hast Du etwas zur Produktionszeit der Fabrik gefunden, was Art Deko untermauert?
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 19:54   #12
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.847
Standard



Lieber Galthera,

hier noch zusätzlich ein interessanter Link zu Krippenfiguren aus Gips, die Wohl auch aus dieser Fabrik stammen. Sie sind mit Britische Zone gemarkt und daher eindeutig als Nachkriegsfabrikation zu identifizieren.
In Kevelaer leben heute noch manche Leute mit dem Nachnamen van Meegen. Ein Hubert van Meegen ist 2017 als Ratsmitglied im WEB zu finden. Bestimmt ist er ein Sohn des Firmengründers. Ruf ihn doch mal an. Er kann Dir bestimmt etwas Interessantes zu Deiner Mondsichelmadonna erzählen.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2019, 07:14   #13
Galthera
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.05.2019
Ort: Hamburg und
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von Winfried Beitrag anzeigen


Lieber Galthera,

danke für Deinen Hinweis auf den Künstler Hubert van Meegen. Den hatte ich nicht gesehen. Aber mit Deinem Hinweis habe ich weiter gesucht und ein entsprechende Madonna gefunden:

https://www.ebay.de/itm/303114206748?ul_noapp=true

Hier hat der Besitzer recherchiert und in der Beschreibung seiner Madonna einen kurzen Abriss zu der "Gipsfabrik" des Hubert van Meegen gebracht. Zu lesen ist, wenn ich das richtig interpretiere, dass diese Fabrik in den 50iger Jahren solche farbenfrohen Madonnen produziert hat. Zum Art Deko fehlen da noch 30 Jahre. Hast Du etwas zur Produktionszeit der Fabrik gefunden, was Art Deko untermauert?
Hallo Winfried.,
ich hänge einmal eine Biografie als Foto an. V. Meegen soll 1899 nach Kaevelar eingewandert sein um als Polychromeur zu arbeiten. Erst später gründete er seine Fabrik. Die Farben sind unterschiedlich verwandt. Es steht , daß die Nachkriegsfiguren farnenfroher gestaltet wurden. Meine ist recht pastellig gehalten. Auch sind viele der zu findenden Madonnen mit Stückzahl und Jahreszahl gemarkt, das fehlt bei meiner. Ich glaube also, daß meine Madonna noch eines seiner Werke ist, die vor der Fabrikgründung entstanden ist. Möglicherweise auch direkt von ihm selbst gefertigt. Liebe Grüße Petra
Miniaturansicht angehängter Grafiken
A5CF1296-BC6C-4710-B069-AEEF33583586.jpg  
Galthera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 00:41   #14
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.847
Standard



Liebe Petra,

danke für das Foto mit der wirklich guten Darstellung der Geschichte der van Meegens. Das hatte ich bei meiner Suche nicht gefunden. Sehr schön zu lesen. Und mit diesem Wissen erklärt sich auch die Geschichte der Madonnendarstellung mit dem Verweis auf die alte Dame in Marienburg Ostpreussen. Ein schöner Thread ist uns mit Dir gelungen. Die Aufgabe wurde gelöst und dieser Thread kann durchaus als Werbung für unsere nette Gemeinschaft stehen. Klasse!
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
marienfigur, mondsichelmadonna, strahlenkranz-madonna

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.