Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Möbel > Nach 1945

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2018, 14:19   #1
Res
Moderator
 
Benutzerbild von Res
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: im schönen Sauerland
Beiträge: 1.589
Standard Stuhl Bestimmung

Ich habe vor Jahren diesen einzelnen Stuhl vor der Presse gerettet in der Annahme ich würde ihn gebrauchen.
Nun ist Ostern '18 nass, kalt und ich räume auf.
Ich gehe von einem Eichengestell aus.
Die blaue Polsterung stammt nicht von mir.
Er ist stabil und hat keine Verzweifelungsschrauben in sich.
Eventuell auch ein Retrostuhl ?

Meine Fragen nun:
Welche Stilrichtung ?
Also welches Alter etwa ?
Soll ich ihn aufarbeiten für den Eigenbedarf ?
oder geht er wirklich den letzten Weg in den Kamin ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
P1140799.JPG   P1140800.jpg   P1140801.JPG  
__________________
Wer Spass an Vintageartikel hat, schaut mal in meinem https://oldthing.de/marktplatz/?shop=Oldthing_of_me vorbei.
De gustibus non est disputandum.
In dem Sinne schöne Grüße von

Matthias
Res ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 16:58   #2
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.410
Standard

Hallo,

in meinen Augen um 1910/1920, ursprünglich mal mit Geflecht bespannt.

Ich habe vor Jahren einen ähnlichen aus Buche teils selbst aufgearbeitet, teilweise von einem Restaurator gemacht bekommen. Er ist auch irgendwo im Forum vorgestellt worden.

Ich würde deinen Stuhl an deiner Stelle aufarbeiten, denn man sitzt erstaunlich gut darauf.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 14:34   #3
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.279
Standard



Lieber Res,

das sehe ich genauso wie Numis. mein Opa hatte sehr ähnliche Stühle, die um 1920 hergestellt wurden. Massive Eiche und ein Laufmaschen-Verursacher für Damen mit hauchdünnen Strümpfen.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 20:27   #4
Res
Moderator
Themenstarter
 
Benutzerbild von Res
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: im schönen Sauerland
Beiträge: 1.589
Standard

Ihr Beiden habt Recht.
Ich hatte nicht unter den Sitz geschaut. Dort sieht man ein umlaufendes Lochbild für ein Geflecht. Mir scheint aber, dass die Rückenlehne ohne war.
Stattdessen sieht man auf dem Bild noch eine Griffmulde.

Sagt das Lochbild aus welches Geflecht dort aufgezogen war?
Weist das immer noch auf die 20er hin?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
ca (4).JPG   ca (5).JPG  
__________________
Wer Spass an Vintageartikel hat, schaut mal in meinem https://oldthing.de/marktplatz/?shop=Oldthing_of_me vorbei.
De gustibus non est disputandum.
In dem Sinne schöne Grüße von

Matthias
Res ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 19:59   #5
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 4.754
Standard

Korrekt, nur die Sitzfläche hatte ein Geflecht und die Lehne nicht. 1920er Jahre passt absolut.

Gruß Chippi
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.