Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Flohmarktfunde

Flohmarktfunde Alles was Ihr auf dem Flohmarkt, bei Haushaltauflösungen oder im Sperrmüll gefunden habt.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2019, 22:18   #1
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.876
Standard Beute von heute (Serviettenring, Postkarten, Foto, Briefmarken)

Numis-Student war heute so nett mich auf diesen perfekt erhaltenen Serviettenring ohne Monogramm hinzuweisen. Gestempelt ist er mit 800, Kleeblatt (Zeichen für "A. Sturm", Wien) und dem Tukan für Wiener 800er-Silber nach 1922. Er misst 6*4 cm und ist einfach hübsch anzuschaun.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
s1.jpg   s2.jpg  
__________________

Geändert von orthogonal (02.12.2019 um 23:02 Uhr)
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 22:20   #2
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
Themenstarter
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.876
Standard

Als Dreingabe gab es zusätzlich noch das Foto einer strickenden Frau, 2 Postkarten auf Klingonisch und eine Menge Briefmarken, so dass ich mit zusammen € 20 denkbar günstig davon gekommen bin.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
s3.jpg  
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 23:19   #3
aurum
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2014
Beiträge: 278
Standard

2 dumme Fragen dazu von mir
1.was ist an den Serviettenringen so begehrenswert? sind doch sehr schlicht.
gibts sowas nicht näher am Silberwert zu ergattern?
auf deinem Foto ist die Innenvergoldung nicht zu sehen, kann aber am Fehlen eines Lichtzelts liegen

2. ich dachte, das Thema Briefmarken ist tot. und es sind doch wohl etliche gleiche einer Massenmarke. warum 20,- dafür? hat jede dieser Marke doch einen kleinen Marktwert?
sind ja eben nicht die gesuchten postfrischen dieser roten 1S-Ausführung

Geändert von aurum (02.12.2019 um 23:22 Uhr)
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 23:42   #4
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
Themenstarter
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.876
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
1.was ist an den Serviettenringen so begehrenswert? sind doch sehr schlicht. gibts sowas nicht näher am Silberwert zu ergattern
Ich habe an Wiener Silber besonders viel Freude. Da schrecken mich € 20 für einen Serviettenring nicht. Der reine Materialwert liegt darunter, da hast du völlig recht. Zum Schmelzpreis finde ich leider nur sehr selten gut erhaltene Wiener Stücke.

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
2. ich dachte, das Thema Briefmarken ist tot. und es sind doch wohl etliche gleiche einer Massenmarke. warum 20,- dafür? hat jede dieser Marke doch einen kleinen Marktwert?
sind ja eben nicht die gesuchten postfrischen dieser roten 1S-Ausführung
Auch hier hast du recht, dass die postfrischen noch gesuchter sind. Ich habe selbst eine recht große Markensammlung. Da freut es mich, dass ich ein Stück mit schönem Stempel einordnen kann. Bei den anderen weiß ich bereits, wohin sie wandern werden. Oben habe ich es als "Dreingabe" beschrieben. Der Serviettenring hat € 20 gekostet, die anderen Sachen habe ich dazu bekommen. Also warum nicht mitnehmen.

Es wird wenige Bereiche geben, in denen man wie bei Trödel für so kleinen Einsatz etwas bekommt, mit dem man sich so lang und intensiv beschäftigen kann.
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 02:08   #5
aurum
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2014
Beiträge: 278
Standard

ich bin verwirrt
du hast dich für einen Tip bedankt und einen ganzen Satz Serviettenringe verlinkt, wo in einer Auktion 6 Stück 200,- plus Gebühren und MWst. kosteten und man (ich) verstehen mußte, daß du die ersteigert hast
dann erwähntest du 20,-, die ich nur auf Karte nebst Marken als Zugabe bezog (Dreingabe verstand ich als zusätzliche günstige Ersteigerung bei der Gelegenheit)

jetzt schreibst du: 1 Serviettenring plus Karte und Briefmarken= 20,-aufm Trödelmarkt
na das ist doch deutlich günstiger als die verlinkte Auktion (und erklärt das Fehlen der Innenvergoldung)
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 08:54   #6
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
Themenstarter
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.876
Standard

Zitat:
Zitat von orthogonal Beitrag anzeigen
Numis-Student war heute so nett mich auf diesen perfekt erhaltenen Serviettenring ohne Monogramm hinzuweisen.
Naja. Ich habe "heute diesen perfekt erhaltenen" geschrieben und als Beleg für die Zuordnung der Punzen eine Auktion von 2016 verlinkt. Ich wollte dich damit nicht in die Irre führen und werde mich bemühen künftig noch genauer zu formulieren. Gut, dass du nachgefragt hast.

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
na das ist doch deutlich günstiger als die verlinkte Auktion (und erklärt das Fehlen der Innenvergoldung)
Genau, es war ein gutes Angebot, solche Serviettenringe sind üblicherweise teurer. Dass mich Numis-Student darauf hingewiesen hat war besonders nett von ihm.
__________________
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 09:44   #7
aurum
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2014
Beiträge: 278
Standard

ok, das mit dem Datum hätte man sehen können
hab ich aber übersehen (auch beim 2. Aufruf der Seite):
Seite aufgerufen, 6 Serviettenringe zu 200,- plus Nebenkosten gesehn
zugemacht
und den restlichen Text entsprechend mißverstanden

aber nun ist es ja geklärt
und ich dachte schon, ich kann dir meinen ganzen Plunder zu Dorotheumpreisen andrehn, aber wird wohl kein Wien dabeisein. aber Briefmarken könnte ich noch dazutun, frische aus der DDR ;-)
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 20:32   #8
Numis-Student
Supermoderator und KuT-Experte für Numismatik
 
Benutzerbild von Numis-Student
 
Registriert seit: 05.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 3.698
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
und ich dachte schon, ich kann dir meinen ganzen Plunder zu Dorotheumpreisen andrehn,
Hee, nichts gegen Dorotheumpreise

Zusätzlich kann ich noch anmerken, dass Alexander Sturm einer der bekannteren und gesuchteren Silberschmiede in Wien ist.
__________________
Schöne Grüße,
MR
Numis-Student ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.