Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Antikes & Bodenfunde > Unbekannte Fundobjekte (UFOs)

Unbekannte Fundobjekte (UFOs) Forum zur Bestimmung unbekannter Lese- und Bodenfunde, sowie Artefakte aus Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2019, 13:56   #1
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.864
Standard Winziger Ring

Dieses Ringerl ist das kleinste, das ich bisher gesehen habe. Innendurchmesser ist nur 12 mm. Dass die Schiene trotzdem noch mit den Knubbeln dekoriert ist gefällt mir.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
ringerl.jpg  
__________________

Geändert von orthogonal (21.11.2019 um 14:32 Uhr)
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 18:54   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.885
Standard

Auch hier, lieber ortho,

ein Römer. Mit 12 mm wirklich klein. Ich würde gerne mal sehen, wie solche Ringe geputzt aussehen. Von der Patina befreit, ob solche Ringe in etwa goldähnlich geglänzt haben? Bronze, das "Gold" der ärmeren Römer?
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 19:50   #3
orthogonal
Major Domus u. KuT-Experte f. Tafelsilber
Themenstarter
 
Benutzerbild von orthogonal
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 3.864
Standard

Zitat:
Zitat von Winfried Beitrag anzeigen
ein Römer
Danke für die Rückmeldung! Der Ring ist so winzig, dass ich ihn nicht mal über die Kuppe meines kleinen Fingers bekomme. Vielleicht war er ja für Kleinkinder gedacht. Google bringt ein paar Treffer zu "Römischer Kinderring".

Zitat:
Zitat von Winfried Beitrag anzeigen
Ich würde gerne mal sehen, wie solche Ringe geputzt aussehen.
Das ist ein Fall für Numis-Student. Wenn ich mich richtig erinnere habe ich bei ihm schon ein entpatiniertes römisches Bronze-Scheibchen gesehen.
__________________

Geändert von orthogonal (21.11.2019 um 20:11 Uhr)
orthogonal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.