Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Panoptikum

Panoptikum Hier könnt ihr Aussergewöhnliches, Raritäten, Interessantes, etc. egal ob Eigentum oder wo gesehen reinstellen und besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2020, 16:32   #1
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 5.089
Lächeln Was ist das?

Hi leutz,

die beiden Sachen kamen bei einer Beräumung zu Tage. Was habe ich hier? Wie nennt man die Teile und wozu wurden sie verwendet? Habe die Teile gereinigt und aufpoliert. Waren echt verdreckt und teils wasserfleckig.
Sie wurden an der Uni benutzt, sieht man an den Etiketten (Physik. Institut Halle/IFAPh = Institut für angewandte Physik).
Interessant beim Ersten ist noch das andere Schild, die Notgemeinschaft der deutschen Wissenschaften existierte von 1920-34 und im Osten nochmal von 1949-51.
Denke, ist aus der Zeit um 1930. Die Linsen und Prismen lassen sich über Räder verstellen und zerlegen das Licht in Spektralfarben. Es sind 2 Schlitzblenden vorhanden, die sich minimal verändern lassen. Hab ich erst beim Reinigen gemerkt und wieder gangbar gemacht.
Das Messgerät dürfte älter sein. So 1900-1915?

Gruß Chippi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20200321_223119.jpg   20200321_223137.jpg   20200321_223307.jpg   20200321_223340.jpg   20200321_223350.jpg  

20200321_223407.jpg   20200321_223427.jpg   20200321_223450.jpg   20200321_223512.jpg   20200321_223528.jpg  


Geändert von Chippi (22.03.2020 um 16:36 Uhr)
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 16:43   #2
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
Themenstarter
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 5.089
Standard

Weitere Bilder. Ein Griff beim Deckel fehlt.

Gruß Chippi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20200321_223536.jpg   20200321_223555.jpg   20200321_223715.jpg   20200321_225414.jpg   20200321_225419.jpg  

20200321_225451.jpg   20200321_225458.jpg   20200321_225505.jpg   20200321_225515.jpg   20200321_225547.jpg  

Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 16:45   #3
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
Themenstarter
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 5.089
Standard

Die letzten Bilder. An der Plinthe ist die Nummer 81415 eingeschlagen.

Gruß Chippi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20200321_225553.jpg   20200321_225557.jpg   20200321_225614.jpg   20200321_225631.jpg  
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 18:39   #4
Edixa
KuT-Experte für Bilder und Gemälde
 
Benutzerbild von Edixa
 
Registriert seit: 18.06.2019
Ort: Konstanz
Beiträge: 113
Standard

Lieber Chippi,
Ein Ampere- Meter, ein Spektrometer, und ein ?. Es wäre hilfreich a) die Bilder so zu trennen dass man weiss wo ein Gerät anfängt und aufhört b) so zu drehen dass man sieht was oben und unten ist, c) mindestens eine Gesamtaufahme den Detailaufnahmen voranzustellen.
grüsse edixa
Edixa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 20:27   #5
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
Themenstarter
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 5.089
Standard

Sind 2 Geräte, leider wurden die Bilder verdreht hochgeladen, am Smartphone sind sie alle richtig herum.
Alle mit roten Untergrund gehören zum Ampere-Meter. Die davor zum Trumm.

Danke für deine Rückmeldung!

Gruß Chippi
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 19:01   #6
Edixa
KuT-Experte für Bilder und Gemälde
 
Benutzerbild von Edixa
 
Registriert seit: 18.06.2019
Ort: Konstanz
Beiträge: 113
Standard

Hallo Chippi,
das Mordstrumm ist ein Spektrometer dem man Licht aus einer (hier fehlender) Lichtquelle monochrom also nach Farbe und nach Schwingungsebene (polar) filtern konnte um damit zu experimentieren. Damit konnte man die Absorption oder die Polarisation in abhängigkeit mit der Wellenlänge bestimmen. Im Gerät st ein Probenhalter mit dem man einen Glaszylinder mit einer Lösung in den Lichtstrahl bringen konnte und im Gehäuse ist entweder eine Eintittsöffnung für die Lampe oder eine Austrittsöfnung um mit dem Licht weitere Experimnte zu machen.
Die Fa Leiss gibts noch in Berlin . Möglicherwwweise bezieht sich dieser Artikel auf dein Gerät

https://link.springer.com/article/10.1007%2FBF01391063
Grüsse Edixa
Edixa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 20:08   #7
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
Themenstarter
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 5.089
Standard

Danke für die Erklärung! Den Link habe ich auch gefunden und denke ebenfalls, dass es die Anleitung zu meinem Gerät sein könnte. Schade, dass ich nicht mehr dazu gefunden habe, war leider nicht mehr im Haus erhalten.

Gruß Chippi
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2020, 21:55   #8
Chippi
KuT-Experte f. Münzen, Bücher u. Schwarze Kunst
Themenstarter
 
Benutzerbild von Chippi
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 5.089
Standard

Ich nochmal. Habe jetzt zum Amperemeter recherchiert und bin auf diese Seite gestoßen:

https://www.alte-messgeraete.de/.

Ich habe ihn letztlich angerufen (sein Wunsch). Er verriet mir, dass es für Telegrafie verwendet wurde, damit hat man die ankommenden und abgehenden Ströme gemessen. Baujahr um 1910-20. Der Messbereich ist sehr fein, für niedrige Ströme gedacht, was selten und hochwertig ist. Stecker sind jünger. Er war angetan und wollte es mir auch abkaufen.

Gruß Chippi
Chippi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.