Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Glas

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2020, 07:29   #1
Heiko71
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2020
Ort: Finsterwalde
Beiträge: 2
Standard alter Uranglas Krug Herstellerlogo und Alter gesucht ?

Hallo,
Ich bin im Besitz eines alten Kruges aus Uranglas.
Diesen hatte ich in Böhmen auf einem Flohmarkt entdeckt.
Kennt jemand evtl. das Herstellerlogo und kann ungefähr das Alter schätzen?

Vielen Dank für eure Hilfe !

Grüße, Heiko
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Krug_1.jpg   Krug_2.jpg   Krug_3.jpg  
Heiko71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 08:55   #2
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 6.374
Standard



Hallo Heiko71,

und herzlich willkommen in unserem Forum. Ich freue mich, dass Du Dich bei uns angemeldet hast.

Zu Deinem Uranglas-Krug kann ich nicht so viel sagen, leider. Ich denke, dass er aus dem 20. Jahrhundert stammt. Seine Fluoreszenz im UV LIcht ist wirklich sehr schön.

Da Du ihn in Böhmen auf dem Flohmarkt gefunden hast, ist davon auszugehen, dass er auch dort gefertigt wurde. Bis heute noch wird Uranglas z.B. von der
Firma Ornela in Desná (Kreis Jablonec Gablonz) hergestellt. und so ist es sehr schwierig, anhand von Bildern auf das präzise Alter Deines Kruges zu
schließen. Ist er handgeblasen, oder ein Pressglas? Das kannst Du selbst feststellen, wenn Du Nähte im Glas von unten nach oben findest. Ist unten am Boden
ein Abriss von der Glaspfeife zu finden? Wenn nicht, ist die Möglichkeit hoch, dass es sich um Press-, oder Formglas handelt.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 07:24   #3
Heiko71
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2020
Ort: Finsterwalde
Beiträge: 2
Standard

Hallo Winfried, Liebes Forum,
Vielen Dank für deine Hinweise.
Ich habe mir mein Glas noch einmal genauer angeschaut und konnte erkennen, das diverse Lufteinschlüsse im Glas vorhanden sind.
Er kommt mir auch nicht so akkurat, exakt geformt und leicht schief vor.
Daher vermute ich keine serielle Produktion, sondern eher etwas Mund-geblasenes.
Pressnähte sehe ich keine, aber auch keinen auffälligen Abriss am Glasboden.
Die Schrift wirkt schon sehr alt.

Weiterhin stützt sich meine Vermutung auf einen fast identischen Krug, den ich im Netz gefunden habe:
https://veryimportantlot.com/de/lot/...el-19-ja-63632

Über weitere Hinweise würde ich mich sehr freuen.

Allen ein schönes Wochenende !
Grüße, Heiko
Heiko71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 10:27   #4
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 6.374
Standard



Lieber Heiko,

danke für Dein Post, die beiden Krüge sind aus der gleichen Hand. Wahrscheinlich! Meine Einschätzung, was das Alter anbetrifft,
habe ich schon recht vage gehalten, den Begriff Godronierung kannte ich nur der Metallverarbeitung.

Das ist immer der Nachteil, wenn man nur Fotos sehen kann. Luftblasen, Schlieren, gerade oder schief, das ist im Foto sehr schwer
darzustellen. Die Form Deines Kruges ist rel. zeitlos, und so freue ich mich über Deinen Fund beim Aktionshaus Efreuna, der Dir,
was das Alter anbelangt, Klarheit bringt. Hoffentlich bringt der Krug bei Efreuna ein ordentliches Ergebnis, dann kannst Du wegen
des Mehrwertes des Uranglases für Dich selbst noch eine ordentliche "Schippe" drauflegen.

Wenn das Sonnenlicht auf Deinen Krug fällt, strahlt er in sattem Grün und ist mit den richtigen Blumen im Farblichen Zusammenspiel
ein Zierde der Wohnung.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.