Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.10.2019, 00:56   #8
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.836
Standard



Guten Abend Tachchen,

danke für den Hinweis auf Leonardo Dampierre. Da haben wir, ohne die Serie zu kennen, doch mit unseren Vermutungen richtig gelegen. Solche nachträglich genauen Bestimmungen sind für uns hier sehr wertvoll. Da ja die Meisten von uns im Antiquitätenbereich und bei den vielen Sammelthemen hier Autodidakten sind, die wenigsten hier Kunstgeschichte studiert haben oder Restauratoren sind, freut es uns sehr, wenn eine präzise Überprüfung unserer Aussagen möglich wird. Gut, hier war eine Aussage nicht so schwierig, und trotzdem kann auch bei so einfachen Fragen Fehler machen. Was alles nicht heißen soll, dass wir hin und wieder auch schon kräftig daneben gelegen haben. Aber das ist in den letzten 10 Jahren meines Wissens nur ganz selten passiert. Gott sei Dank!
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten