Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Tafelsilber und Versilbertes > Anderes Silber vom Tisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2017, 15:57   #1
Flexundfertig
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2017
Ort: Norden
Beiträge: 106
Standard Zwei versilberte WMF Objekte, was habe ich da?

Hallo!

zwei Funde möchte ich euch heute zeigen:

Beim ersten ist die Frage, was ich hier überhaupt habe? Ich habe die Info, dass der Händler vorher wohl insgesamt 8 dieser Stücke hatte.

Stempel sind soweit klar: Straußenmarke von WMF (1910-1925), die nicht ganz deutlich ist. I/O für Versilberung, N für Aplaca, das geschwungene "c" unten wird wohl auf ein Modell hinweisen.
Wofür könnte das gute Stückchen genutzt worden sein?

Beim zweiten Objekt ist es einfacher:
Ein Becher, 0,25l, mir gefällt der Henkel, würde ich frech als "Art Deco ähnlich" beschreiben, auch WMF, aber später, NS für Alpaca.

Aber ist das nun versilbert? und wofür steht die "8" im Quadrat?

Freue mich, wenn mir wer weiterhelfen kann. Auch gerne mit Tips dazu, wie viel die beiden Objekte wert sein könnten. Viele Grüße!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
1.jpg   2.jpg   3.jpg   4.jpg   5.jpg  

6.jpg  
Flexundfertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 02:59   #2
hutschi 65
Administrator u. KuT-Experte f. Hist. Eierbecher
 
Benutzerbild von hutschi 65
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.856
Standard

das erste teil ist ein sog. tafelaufsatz bei dem das glasinlays fehlt und die "tasse" stammt aus einem hotel oder gastrobetrieb.
der nachfolgende link beantwortet all deine fragen . http://www.prueschberg.de/2016/10/wm...vietten-ringe/

es macht mich auch nicht schlauer für andere wenn ich alles rauskopiert hätte . also schau mal rein.
__________________
gruß hutschi

ja ich sammle eierbecher und das ist gut so !
hutschi 65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 20:53   #3
Flexundfertig
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2017
Ort: Norden
Beiträge: 106
Standard

Super, danke für den Link, dann lern ich wieder was dazu!
Damit auch die stillen Mitleser was davon haben, teil ich mal die relevanten Infos:

Zitat:
Manchmal wird für große Gegenstände die Menge des abgelagerten Silbers (in Gramm) durch die entsprechende Ziffer im Rechteckkasten (Kästchen „8“ und „4.5“) benutzt.

D.h. mein Becher ist insgesamt mit 8g Silber versilbert (gewesen)

zum ersten Objekt: Ich habe einen Fehler gemacht und die Größe nicht dazu gesagt. Es ist gerade mal 6-7cm lang, d.h. sehr klein. Tafelaufsätze sind für mich deutlich größer und laut Händer gab es dieses Teil 8mal. Könnte es auch etwas anderes sein?
Flexundfertig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 15:59   #4
hutschi 65
Administrator u. KuT-Experte f. Hist. Eierbecher
 
Benutzerbild von hutschi 65
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.856
Standard

von der sache her das selbe dann aber den maßen gezollt eine anbiet oder konfektschale .
__________________
gruß hutschi

ja ich sammle eierbecher und das ist gut so !
hutschi 65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 20:08   #5
Flexundfertig
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2017
Ort: Norden
Beiträge: 106
Standard

Danke! Dann kann ich es einordnen und mich mal eingooglen. Schade, dass das Glas fehlt, so einfach wird sich in der Form nichts finden lassen. Das Stück selbst gefällt mir sehr gut :) auch das erste Mal, dass ich die Straußenmarke von WMF in der Hand hab
Flexundfertig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.